BWA-Reserve beim Vierten ohne Chance

Holzbüttgen.. SV DJK Holzbüttg. III -
DJK BW Annen II 8:2

BWA: (Doppel) Sauerbier/Schmalstieg 0:1, Flachmann/Hermi 0:1; (Einzel) Karin Sauerbier 1:1, Heike Schmalstieg 1:1, Stefanie Flachmann 0:2, Ayse Hermi 0:2.

Gegen den Tabellenvierten war für die Zweitvertretung der DJK Blau-Weiß Annen nichts zu machen - in Holzbüttgen verlor man deutlich mit 2:8.

Ohne Stammspielerin Barbara Pernack, die zeitgleich in der Oberliga-Mannschaft aushelfen musste, waren die Wittenerinnen letztlich chancenlos. Ärgerlich allerdings, dass Karin Sauerbier und Heike Schmalstieg zum Auftakt im Spitzendoppel eine 2:0-Satzführung nicht ins Ziel retten konnten und noch mit 2:3 unterlagen. Die Verhältnisse im Rheinland waren relativ schnell geklärt. Nach einem 2:0 ausgangs der Doppel zog der Liga-Vierte, der sich durchaus noch Aufstiegs-Hoffnungen ausrechnen darf, auf 6:1 davon - den Wittener Zähler hatte Karin Sauerbier gegen die Nummer zwei der Gastgeberinnen besorgt.

Auch Heike Schmalstieg verbuchte dann gegen Holzbüttgens Almut Pigerl noch einen 3:1-Erfolg und verkürzte zwischenzeitlich für ihre Mannschaft auf 2:6. Die beiden letzten Partien von Stefanie Flachmann und Ayse Hermi (im fünften Satz mit 7:11 gegen die Nummer vier des Tabellenvierten) gingen jedoch wieder verloren. Die Blau-Weiß-Damen stehen aktuell mit 8:16-Punkten auf dem siebten Tabellenplatz.