Buchner holt Championat

Bochum..  Beim Turniertag des Reit- und Fahrvereins Bochum-Nord waren die Aktiven vom RV Herbede/Ruhr sehr erfolgreich. Für die Überraschung schlechthin sorgte Yannik Buchner, der erst sein drittes Turnier überhaupt bestritt.

Mit seinem Wallach „Call me Herr Bert“ gelang ihm in der Qualifikation für das Championat des Kreisreiterverbandes auf A-Basis direkt ein vierter Platz. Vereinskollege Sebastian Gerkau wurde hier mit „Encanto“ Zweiter. Im darauffolgenden Finale zeigte Yannik Buchner einen tollen Ritt und gewann diese Prüfung souverän. Ann-Kathrin Buderus ging mit „Oregon“ im Championat auf L-Basis an den Start und gewann die Qualifikation. Trotz Platz sechs im Finale blieb ihr Rang zwei der Gesamtwertung.

Die Finalprüfung auf M-Basis gewann Clemens Büscher auf „Chaplin H“. Hier erreichte Stefan Schwarz auf „Enija Moralez“ Platz drei (2. der Gesamtwertung).

Ganz stark unterwegs war auch Nick Haschert, der mit „Cordinos“ eine M**-Prüfung gewann. Im M*-Springen gab’s für ihn und „C’est Diva H“ Rang sechs (8,0) - das bedeutete die Qualifikation für das Bundeschampionat.

Auch als Team waren die Herbeder aktiv. Im A*-Parcours belegten die beiden Mannschaften des Reitvereins in Bochum den zweiten und den vierten Platz - insgesamt eine exzellente Ausbeute.