B-Junioren feiern Aufstieg in die Landesliga

Die B-Junioren des TuS Bommern haben den Aufstieg in die Landesliga geschafft.
Die B-Junioren des TuS Bommern haben den Aufstieg in die Landesliga geschafft.
Foto: TuS Bommern

Bommern..  Toller Erfolg für die B-Jugend-Handballer des TuS Bommern: Das Team von Trainer Lukas Burbaum hat sich in der Aufstiegsrunde für einen Platz in der kommenden Landesliga-Serie qualifiziert. In acht Spielen gab’s lediglich zwei Niederlagen.

Eine davon noch zum Abschluss mit dem 20:29 bei der DJK Ewaldi Aplerbeck, die letztlich mit 14:2-Punkten hinter dem verlustpunktfreien Überflieger DJK Oespel-Kley Rang zwei belegte. Der TuS Bommern hatte in der Aufstiegsrunde u. a. gegen den Nachwuchs von Verbandsligist OSC Dortmund sowie gegen den ASC Dortmund und den SC Huckarde-Rahm gewonnen.

Hätten die Wittener Handballer nicht die gesamte Qualifikations-Runde ohne ihren Stammtorhüter gespielt - vielleicht wäre sogar am Ende noch ein wenig mehr drin gewesen. Insgesamt aber war es eine beeindruckende Saison der TuS-Youngster, die ihre reguläre Meisterschafts-Saison mit dem dritten Rang abgeschlossen hatten.

Vor allem spielerisch wussten die Schützlinge von Lukas Burbaum, Jannik Klein und Jochen Müller zu überzeugen, verdienten sich ihren Aufstieg mit ihrem erfrischenden Spielstil. Einige der TuS-Talente sollte man dabei schon jetzt auf dem Merkzettel für die spätere Seniorenlaufbahn haben.