1:4 - Schnee patzt beim CF Kurdistan

Witten..  Ihre erste Niederlage im Jahr 2015 erlaubten sich die SF Schnee ausgerechnet beim CF Kurdistan Bochum, der damit wieder punktgleich mit dem Tabellenführer ist. Bei der verdienten 1:4 (0:2)-Niederlage lief laut Trainer Boris Decker „einfach alles falsch“.

Den einzigen Wittener Sieg landete der TuS Heven III. Die Elf um Coach Frank Röber schlug die Reserve des TuS Kaltehardt trotz großer Personalsorgen mit 2:1 (0:0). André Guca erzielte beide Treffer.

Ein Debakel erlebte indes der Portugiesische SV, der ohne eine Vielzahl von Stammspielern mit 1:9 (1:3) in Langendreerholz unterlag. „Wir müssen jetzt wirklich aufpassen, nicht noch unten reinzurutschen“, warnte Alex Vicente, der Sportliche Leiter der „Portugiesen“. Auch der FSV Witten kehrte mit einer Niederlage aus Bochum zurück, verlor nach einigen kuriosen Pfiffen mit 1:2 (1:2) bei Schlusslicht TuS Querenburg II. Zwei FSV-Spieler sahen Gelb-Rote Karten und der Ersatzkeeper gar glatt „Rot“.

Zwei Partien fanden unterdessen gar nicht erst statt. Die Drittvertretung des BV Langendreer 07 konnte bei den SF Durchholz nicht antreten. Und auch die Begegnung zwischen Sevinghausen und TuRa Rüdinghausen II wurde abgesagt.

Die Spiele im Überblick:


TuS Kaltehardt II - TuS Heven III 1:2 (0:0)
Tore:
0:1, 0:2 Guca (48., 62.), 1:2 (83.).

TuS Querenburg II - FSV Witten 2:1 (2:1)
Tore:
1:0 (1., FE), 1:1 Daui (13.), 2:1 (23.).

CF Kurdistan Bochum - SF Schnee 4:1 (2:0)
Tore:
1:0 (25.), 2:0 (41.), 3:0 (61.), 3:1 Bozdurgut (83., HE), 4:1 (90.).

VfB Langendreerh. - Portugiesisch. SV 9:1 (3:1)
Tore:
0:1 Vasic (11.), 1:1 (16.), 2:1 (25.), 3:1 (43.), 4:1 (49.), 5:1 (66.), 6:1 (83.), 7:1 (84.), 8:1 (88.), 9:1 (90.+1).