Das aktuelle Wetter NRW 14°C
9. Drevenacker Abendlauf

Yilmaz hält die Erinnerung frisch

06.07.2012 | 22:12 Uhr
Yilmaz hält die Erinnerung frisch
Der Start zum Rekordlauf: Beim 9. Drevenacker Abendlauf nahmen 1055 Sportler teil - mehr waren es noch nie.

Hünxe. Vieles erinnerte an jenen Abend im Juli 2011: Gewärmt von den letzten Sonnenstrahlen des Tages lief ein Mann im blauen Trikot als Erster ins Stadion am Buschweg ein, schnell und wieder ganz allein. Muharrem Yilmaz enteilte auch gestern der Konkurrenz beim 9. Drevenacker Abendlauf, der mit 1055 Startern einen neuen Rekord aufstellte, und wiederholte seinen Triumph aus dem Vorjahr. Zwei Dinge hatten sich aber doch verändert. „Ich bin ein Jahr älter geworden und fast eine Minute schneller gelaufen“, sagte der Essener.

Nur 33:35 Minuten brauchte der 41-Jährige diesmal für die zehn Kilometer - eine Zeit, die seinen Gegnern Respekt abforderte. „Wir sind schon schnell angelaufen, aber er hat nach vier Kilometern noch einmal das Tempo verschärft. Das war stark“, meinte Dave Mölders, der 31 Sekunden später als Zweiter ins Ziel kam. Dass Yilmaz die Entscheidung schon früh auf der Strecke suchte, hatte einen Grund: „In meinem Alter wollte ich mich nicht auf einen Endspurt gegen die Jungen einlassen“, sagte er und lachte. Im letzten Jahr war der Läufer vom multikulturellen Ayyo-Team vor allem deshalb mitgelaufen, weil Drevenack auf dem Weg zu einer Geburtstagsparty lag. „Jetzt wollte ich meinen Titel verteidigen. Hier ist es nie langweilig“, meinte der Dritte der Deutschen M 40-Titelkämpfe, der bei der Europameisterschaft in Tschechien im August eine Medaille anpeilt.

Von solch großen Zielen wagt Theo Aymanns derzeit nicht zu träumen. Der zehnfache Abendlauf-Sieger über fünf und zehn Kilometer rannte gestern auf den fünften Platz. Damit müsse er zufrieden sein, sagte der Pfalzdorfer, der lange von einer Sehnenverletzung unter beiden Füßen geplagt worden war und auch seinen Start in Drevenack im vergangenen Jahr hatte absagen müssen. „Ich will wieder der alte Theo sein, aber es fehlt eben noch etwas.“

Aymanns konnte dennoch die „optimalen Bedingungen“ genießen, über die sich auch Manfred Franz freute. Angesichts der vierstelligen Rekordzahl machte sich der sportliche Leiter der Drevenacker Leichtathleten Gedanken um eine Obergrenze: „Es muss ja familiär bleiben.“ Auch Muharrem Yilmaz dachte schon an das kommende Jahr: „Da würde ich gerne den Hattrick schaffen“, sagte der Sieger. Er möchte die Erinnerungen an die lauen Juli-Abende in Drevenack frisch halten.

Niklas Preuten

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
9. Moonlightlauf
Bildgalerie
Laufen
Der Laufsportklassiker
Bildgalerie
Volkslauf
Fest des Weseler Sports
Bildgalerie
Ehrung der Besten
Wesel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaften
article
6852439
Yilmaz hält die Erinnerung frisch
Yilmaz hält die Erinnerung frisch
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/wesel-hamminkeln-schermbeck/yilmaz-haelt-die-erinnerung-frisch-id6852439.html
2012-07-06 22:12
Wesel Hamminkeln Schermbeck