WTV stellt die Mannschaft der Stunde

Wesel..  Der Weseler TV ist die Mannschaft der Stunde in der Tischtennis-Landesliga. Fünf Siege in Folge, zuletzt das 9:6 beim Tabellenzweiten SC Buschhausen II, hat das einstige Schlusslicht eingefahren und sich damit auf Rang sieben vorgekämpft. „Wir wollen noch ein wenig auf der Erfolgswelle schwimmen“, sagt Mannschaftsführer Gordon Thiel vor dem Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen das viertplatzierte Team des TTVg WRW Kleve II.

Dabei geht die Nummer 5 der Weseler davon aus, „dass wir mit Kleve auf Augenhöhe liegen, es sollte also ein enges Match werden“. Der Erfolg in Buschhausen habe natürlich das sowieso bereits vorhandene Selbstvertrauen noch weiter gestärkt. Eher scherzhaft meint Gordon Thiel, dass „wir langsam in jedem Spiel zum klaren Favoriten werden“.

Allerdings nur, wenn das Team wie zuletzt komplett antreten kann. Gegen Kleve ist dies auch wieder der Fall. Die Voraussetzungen sind also optimal. „Mit einem Sieg wären wir auch endgültig raus aus den unteren Tabellenregionen“, so der Mannschaftsführer des WTV.