Vier Nachwuchsturniere beim SV Schermbeck

Eine Szene der G-Junioren-Partie des SV Schermbeck gegen den Gast Teutonia SuS Waltrop.
Eine Szene der G-Junioren-Partie des SV Schermbeck gegen den Gast Teutonia SuS Waltrop.
Foto: FUNKE Foto Services

Schermbeck. Seine Nachbarn aus dem westfälischen Bereich hatte der SV Schermbeck zu vier Fußball-Hallenturnieren für den Nachwuchs eingeladen und gab diesen reichlich Medaillen und Pokale mit auf den Heimweg.

Sieger des D II-Turniers wurde RW Deuten durch ein 1:0 im Finale gegen den SSV Rhade. Der TuS Gahlen wurde Vierter, der Gastgeber landete einen Rang dahinter. Beim F II-Event musste sich der SVS mit den Plätzen sechs und sieben begnügen. Sieger wurde der VfB Kirchhellen durch ein 3:2 im Endspiel gegen Vestia Disteln.

Bei der F-Junioren-Konkurrenz schaffte es der Gastgeber aufs Podest. Im Spiel um Rang drei besiegte der SV Schermbeck die Vertretung des SV Dorsten-Hardt II mit 5:0. Sieger wurde der TSV Raesfeld durch das 4:2 gegen den BVH Dorsten.

Bei den G-Junioren wurden keine Platzierungen ausgespielt. Insgesamt freuten sich die Rot-Weißen über viele Zuschauer und zahlreiche helfende Hände aus den eigenen Reihen. Unser Foto zeigt eine Szene der G-Junioren-Partie des SV Schermbeck gegen den Gast Teutonia SuS Waltrop.