Vater und Sohn Balters im Gleichschritt zum Sieg

Foto: WAZ
Wie der Vater, so auch der Sohn: Die Weseler Ingo und Miguel Balters starteten mit Siegen bei Tennis-Turnieren ins neue Jahr.

Wesel..  Einen überaus gelungenen sportlichen Auftakt des neuen Jahres feierte die Familie Balters. Vater Ingo, der früher für den Tennis-Club RG Obrighoven aufgeschlagen hat und nun für den TC Bredeney Essen aktiv ist, entschied bei der Niederrhein-Tennis-Trophy die M 50-Konkurrenz für sich. Sein Sohn Miguel (TC BW Flüren) gewann die Bocholter Junior-Open.

Beim Turnier des TV Osterath musste Ingo Balters nur im Achtelfinale in den Match-Tiebreak. Hier setzte sich der Weseler letztlich mit 7:5, 3:6 und 10:5 gegen Jörg Falbe (Tschft. Rahm) durch. Danach folgten glatte Zwei-Satz-Siege, im Finale gegen Jörg Janßen (Dülkener TC) mit 6:2 und 6:4. Zeitgleich kämpfte der zwölfjährige Miguel, der erstmals in der U 14-Altersklasse angetreten war, in Bocholt um Spiel, Satz und Sieg. An Nummer 1 gesetzt traf er im Endspiel auf die Nummer 2 Hendrick Voss (TV Jahn Hiesfeld). Mit 7:6 und 6:4 behauptete sich das Talent der Flürener Blau-Weißen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE