Unterbau der VRG In den Auen steigt in L-Klasse auf

Die „Dritte“ der VRG In den Auen voltigiert künftig in der L-Klasse.
Die „Dritte“ der VRG In den Auen voltigiert künftig in der L-Klasse.
Foto: privat

Am Niederrhein..  Die dritte Mannschaft der Voltigier- und Reitgemeinschaft „In den Auen“ ist in die Leistungsklasse L aufgestiegen. Beim Turnier in Voerde gingen Franziska Krebbing, Lea Schneidereit, Pauline Remter, Veronika Medvedev, Felice Feldhaus, Emma Kunst, Ronja Haves, Estelle Joris und Neele van der Walle auf dem routinierten neunjährigen Dantéz bereits nach der Pflicht in der A-Klasse deutlich in Führung. Eine sehr ausdrucksstarke und sichere Kür bescherte dem Team die Traumnote von 6,120, den Sieg und den Aufstieg.

„Es war bombastisch, was die Gruppe für ihr Alter gezeigt hat“, lobte Trainerin Julia Winkelmann den Auftritt der durchschnittlich zwölf Jahre alten Mannschaft. Das vierte Team der VRG „In den Auen“ kam in Voerde mit einer Aufstiegsnote von 5,250 auf den fünften Platz.