Trzensiok ist der nächste Weseler „Ironman“

Nach 10:37,27 Stunden in Frankfurt im Ziel: Martin Trzensiok.
Nach 10:37,27 Stunden in Frankfurt im Ziel: Martin Trzensiok.
Foto: WTV

Wesel..  Die Hansestadt hat einen weiteren „Ironman“: Martin Trzensiok von der Triathlon-Abteilung des Weseler TV absolvierte bei der EM in Frankfurt seine erste Langdistanz. Nicht alles lief wie geplant, trotzdem erreichte er nach 10:37,27 Stunden als 295. (54./M40) das Ziel.

Nach drei Kilometern im Wasser bekam der Weseler Krämpfe in der linken Wade. Diese Schmerzen verstärkten sich beim abschließenden Marathon so sehr, dass er seine eigentlichen Ziele nicht mehr erreichen konnte.

„Und auf dem 800 Meter langen, The Hell genannten Teilstück mit Kopfsteinpflaster verlor ich auch noch meine am Rad befestigte Nahrung“, so Trzensiok, der für die Teilstücke 3,8km Schwimmen 1:14,57, 180km Radfahren 5:13,58 und für den Marathon 4:01,14 Stunden benötigte.