Titel-Hattrick für Herren 70 des TCM

Hamminkeln..  Die Tennis-Damen 60 des TC Mehrhoog haben in der 2. Verbandsliga ihren ersten Saisonsieg gefeiert und das Tabellenende verlassen. Beim 4:2 gegen den TC BW Heiligenhaus punkteten Doris Muc (6:3, 4:6, 10:4), Agnes Bolder (6:4, 6:4), Elke Goris (6:3, 2:6, 10:8) und Ursula Viefers/Margarete Falzewski (7:6, 6:2), während Viefers (2:6, 4:6) und Bolder/Angelika Santroch (3:6, 5:7) verloren.

Für die Herren 60 des TC Brünen ist die Bezirksliga-Spielzeit bereits beendet. Zum Abschluss gab es eine 1:8-Niederlage beim Meister PSV Mülheim. Peter Hoserek/Axel Elsermann holten mit ihrem 6:2, 6:4 einen von nur zwei Zählern, die die Mülheimer in der gesamten Saison zuließen. Alfred Wunderlich (4:6, 4:6), Hoserek (1:6, 3:6), Elsermann (6:2, 2:6, 5:10), Stefan Irimia (1:6, 2:6), Winfried Cuber (2:6, 1:6), Herbert Köhler (0:6, 1:6), Irimia/Wunderlich (2:6, 2:6) und Cuber/Köhler (1:6, 5:7) gaben ihre Matches ab.

Mit dem 6:0 gegen den HTC Uhlenhorst sicherten die Herren 65 des TC Mehrhoog ihren zweiten Platz in der Bezirksliga. Klaus Jacoby (6:2, 6:2), Heinz-Jürgen Stolle (6:1, 6:1), Wilhelm Linssen (6:4, 6:4), Alfred Breiter (6:1, 6:4), Jacoby/Linssen (7:6, 6:4) und Stolle/Breiter (7:6, 4:6, 10:4) holten die Punkte am letzten Spieltag.

Die TCM-Herren 70 gewannen zum dritten Mal in Folge den Meistertitel in der Doppelrunde der Bezirksliga. Seit der Einführung 2013 ist der TCM, der beim ESV SW Mülheim 4:2 siegte, ungeschlagen. Horst Müller/Peter Possehl (6:4, 6:3), Dieter Staszak/Engelbert Bilik (6:3, 6:1), Possehl/Helmut Look (6:1, 6:2) und Billik/Matthias Braun (6:1, 6:1) waren erfolgreich, Look/Braun (4:6, 3:6) und Müller/Staszak (4:6, 7:6, 8:10) unterlagen. Die Mehrhooger haben sich damit erneut für die 2. Verbandsliga qualifiziert, die in der nächsten Saison eingerichtet werden soll.