Thomas Ridder bleibt Trainer des VfR Mehrhoog

Hamminkeln..  Der Fußball-B-Ligist VfR Mehrhoog hat die Weichen für die kommende Saison gestellt. Der 42-jährige ehemalige Profi Thomas Ridder verlängerte seinen Trainervertrag und geht 2015/16 in seine zweite Spielzeit bei den Mehrhoogern. Auch Co-Trainer Bernd Dicks und Torwart-Coach Falk Fiedler haben ihre Zusagen gegeben.

Nägel mit Köpfen machten die VfR-Verantwortlichen auch bei der in der C-Liga kickenden Reserve. Diese wird weiterhin von Marco Herzog betreut, dem allerdings ein neuer „Co“ zur Seite gestellt werden muss. Der bisheriger Assistent Thomas Kosel wird sein Engagement aus privaten Gründen beenden, bleibt dem Klub aber als Spieler erhalten. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

„Wir sind froh,dass wir mit dem Trainer-Gespann weiter arbeiten können und somit auf Kontinuität setzen“, sagt Mehrhoogs Fußball-Obmann Andre Kestel. Nachdem die Trainer-Fragen weitgehend geklärt sind, sollen nun die Gespräche mit den Spielern folgen. Auch hier hofft Kestel, in „naher Zukunft Planungssicherheit zu besitzen“.