SVS startet erneut mit zwei Turnieren in das neue Jahr

Im letzten Jahr gemeinsam in der Landesliga, Sonntag Turnier-Konkurrentinnen: SV Schermbeck und HSG Wesel.
Im letzten Jahr gemeinsam in der Landesliga, Sonntag Turnier-Konkurrentinnen: SV Schermbeck und HSG Wesel.
Foto: Christoph Karl Banski
Was wir bereits wissen
Den Anfang machen die Handball-Herren, Sonntag geht es mit den Damen weiter: Der SV Schermbeck veranstaltet zwei Turniere.

Schermbeck..  Die Handball-Abteilung des SV Schermbeck beginnt das neue Jahr sportlich. Gleich zwei Turniere steigen dabei am Wochenende in der Sporthalle an der Erler Straße. Den Anfang machen am Samstag ab 10 Uhr die Herren-Mannschaften, die sich bereits zum 39. Mal zu einer Veranstaltung kurz nach Beginn des neues Jahres treffen.

Fünf Mannschaften tragen das Turnier nach dem Modus „jeder gegen jeden“ aus. Die erste Begegnung führt den gastgebenden Bezirksligisten gegen die gleichklassige Mannschaft des TV Vreden. Mit dem TB Oberhausen und HSC Haltern-Sythen II sind weitere Bezirksligisten am Start. Das höchstklassige Team im Teilnehmerfeld stellt der Landesligist HC TV Rhede. Die Veranstaltung endet gegen 15.50 Uhr, im letzten Spiel trifft der SVS auf die Truppe aus Rhede.

Zum achten Mal kommen am Sonntag (ab 10 Uhr) auch die Handball spielenden Damen zu ihrem Turnier zusammen. Hier kommt mit dem TV Borken ein Verbandsligist als höchstklassiges Team. Aus der Landesliga sind der HC TV Rhede und die HSG Wesel vertreten. VfL RW Dorsten und der gastgebende SV Schermbeck sind die Bezirksligisten im Feld der fünf Teams. Gegen 15.50 Uhr findet auch diese Veranstaltung ihr Ende, dabei kommt es in der letzten Partie zum Derby zwischen dem SVS und der HSG.