SV Ringenberg verlängert mit Glouhtchev

Hamminkeln..  Die Jahreshauptversammlung nahm der Vorsitzende zum Anlass, um eine wichtige Personalie den 55 erschienenen von 640 Mitgliedern zu verkünden: Nikolay Glouhtchev wird auch in der kommenden Saison den Fußball-B-Ligisten SV Ringenberg trainieren. „Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden“, sagte Klaus van der Sande, der von den Mitgliedern als Vorsitzender bestätigt wurde.

Auch seinen Mitstreiter in der Führungscrew sprachen die Mitglieder für die nächsten zwei Jahre weiterhin ihr Vertrauen aus. Martin Salemink (2. Vorsitzender), Jürgen Thiedmann (Geschäftsführer) und Andre van Gemmeren (Kassenwart) bleiben in ihren Ämtern. Turnusmäßig neu gewählt wurde hingegen ein Kassenprüfer, diese Aufgabe übernimmt nun Gerd Kölking.

Eine positive Entwicklung nahm im letzten Geschäftsjahr die Zahl der Mitglieder. 15 neue Sportler sind nun beim SV Ringenberg aktiv. Zu verdanken ist dies vor allem der neuen Gruppe „Sitzgymnastik“ sowie dem Turn-Bereich. Trotz gestiegener Energiekosten ist der SVR auch finanziell gut aufgestellt. „Wir schreiben stabil schwarze Zahlen“, erzählte Klaus van der Sande. Aus rund 4700 Euro bestehen noch die Rücklagen des Vereins.

Die goldene Vereinsnadel für 50-jährige Klubtreue gab es für Dieter Reddmann, Werner Straatmann, Gerd Kölking und Manfred Kölking. Die Variante in „Silber“ (25 Jahre) ging an Petra Nienhaus, Sieghilde Kölking, Petra Opgen-Rhein, Maria Kölking und Daniel Benning im Rahmen einer „völlig harmonischen Tagung“, so van der Sande.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE