SV Bislich erinnert sich an ersten Bezirksliga-Aufstieg

Michael Elsing (Mitte) kann - kritisch beäugt von Schiedsrichter Rainer Bruns - von Frank Schlusen (l.) und Christian Thiemann nicht am Pass gehindert werden
Michael Elsing (Mitte) kann - kritisch beäugt von Schiedsrichter Rainer Bruns - von Frank Schlusen (l.) und Christian Thiemann nicht am Pass gehindert werden
Foto: FUNKE Foto Services / Gerd Herma

Wesel. Ausgerechnet im 25. Jubiläumsjahr des ersten Aufstieges in die Fußball-Bezirksliga muss der SV Bislich den Gang hinunter in die Kreisliga A antreten. Das tat der guten Stimmung bei den Schwarz-Weißen aber keinen Abbruch, als die von Manfred Reichert betreute Aufstiegsmannschaft von 1990 gegen ein Bislicher „Allstar-Team“, gecoacht von Steffen Herden, antrat.

Die Partie endete 3:3. Für die „Allstars“ trafen Christian Thiemann (2) und Dario Floris, für die Aufstiegsmannschaft Dirk Lorenz, Thomas Jansen und Friedhelm Kock. „Es war großes Hallo mit einer erfreulichen Zuschauerresonanz“, meinte Herden. „Manche Leute hatten sich über 15 Jahre nicht gesehen“, ergänzte Mitorganisator Michael Elsing.

Vom Aufstiegsteam waren dabei Uwe Theißen, Thomas Jansen, Matthias Terlinden, Harald Grundmann, Friedhelm Kock, Dirk Lorenz, Werner Wüst, Rainer Dicks und Michael Elsing.