Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Schermbecker Volkslauf

Steffi Rötger stellt neue Bestzeit auf

15.05.2011 | 20:35 Uhr
Steffi Rötger stellt neue Bestzeit auf
Startschuss zum Volkslauf des SV Schermbeck. Foto: André Elschenbroich

Schermbeck. Steffi Rötger strahlte gelöst, nippte kurz an ihrem gelben Plastikbecher und gönnte sich einen Schluck Rotwein. Eine halbe Stunde zuvor hatte die zierliche 39-Jährige beim Schermbecker Volkslauf über zehn Kilometer die Ziellinie überquert und die weibliche Konkurrenz mit großem Abstand gewonnen.

Über fünf Minuten betrug Rötgers Vorsprung auf ihre erste Verfolgerin und – ganz nebenbei – in 36:32 Minuten stellte sie einen neuen Streckenrekord bei den Damen auf.

„Ich kann eigentlich viel schneller“, sagte die Bochumerin. „Ich wollte eine 35er-Zeit laufen, aber das hier ist keine Bestzeitstrecke.“ Zu hügelig sei die Zehn-Kilometer-Schleife in Schermbeck. Auch der am Sonntagvormittag sehr böige Wind machte den Läufern das Leben schwer.

Nur drei Herren im 268 Teilnehmer starken Hauptlauf-Feld waren schneller als Steffi Rötger. Ihr war das recht: „Ich wollte nicht alleine laufen und hatte schon Angst, mich im Dämmerwald zu verirren.“

Ihre Furcht war unbegründet. Mit Jörg Sänger (Dinslaken) und Ralph Lössner (Duisburg) hatte sie zwei starke Männer vor sich, an deren Fersen Rötger ins Ziel lief. Sänger (36:30) wurde Dritter, Lössner (36:18) belegte Platz zwei.

Ein einsames Rennen gegen die Uhr, den Wind und sich selbst lief vom Start weg Christoph Müller. Der 30-jährige, der für den Triathlon-Club Essen startet, gewann überlegen in 34:40 Minuten. „Das ist für den Anfang der Saison eine gute Zeit“, zeigte sich Müller sichtlich zufrieden.

Mit dem Sieg im Rücken rechnet sich der angehende Sport- und Biologielehrer nun „eventuell auch Chancen auf den Gesamtsieg beim Lippe-Issel-Cup“ aus. Erstmal wolle er aber abwarten, welche Konkurrenten sich noch in die Starterliste eintragen werden. Denn Titelverteidiger Maximilian Feiler trat in Schermbeck nicht an. Bester Lokalmatador war Thomas Timmermann, der Achter wurde (38:18).

Auf der erstmals amtlich vermessenen Fünf-Kilometer-Strecke siegte Stefan Stroick aus Nordvelen in 16:09 vor Lucas Zens (16:32).

Dieter Kettler, Pressewart des SV Schermbeck, meldete einen Teilnehmerrekord, der besonders dank 73 gestarteter Bambini (350 m) und 196 Schülern (2 km) erreicht wurde. Gleichzeitig ärgerte er sich über den Vandalismus Unbekannter, die in der Nacht vor dem Rennen diverse Werbebanner abgerissen hatten. Für die ehrenamtlichen Helfer bedeutete dies „eine Stunde Extra-Arbeit“ am frühen Sonntagmorgen, so Kettler.

Florian Bickmeyer

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
13. Abendlauf
Bildgalerie
Laufen
10. Kiescup 2016
Bildgalerie
Handball
Kindergarten-Cup
Bildgalerie
Fussball
20. Dreiwiesellauf
Bildgalerie
Volkslauf
article
4654142
Steffi Rötger stellt neue Bestzeit auf
Steffi Rötger stellt neue Bestzeit auf
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/wesel-hamminkeln-schermbeck/steffi-roetger-stellt-neue-bestzeit-auf-id4654142.html
2011-05-15 20:35
Wesel Hamminkeln Schermbeck