Stefan den Brok führt Abteilung des SuS Wesel-Nord

Wesel..  Nach gut einem Dreivierteljahr unter kommissarischer Führung befindet sich die Fußball-Abteilung des SuS Wesel-Nord wieder in „festen Händen“. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten alle wichtigen Posten neu besetzt werden. Abteilungsleiter ist mit Stefan den Brok der Trainer der ersten Mannschaft, zu seinem Stellvertreter wählten die 38 erschienenen stimmberechtigten Mitglieder Wolfgang Ziegner, Coach der Reserve.

Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Olaf Buschheuer. Der in Personalunion Leiter der Jugendabteilung hatte die Fußballer kommissarisch nach dem Rücktritt von Walter Bernhart im Sommer des letzten Jahres geführt. Zusammen mit Bernd Rolofs, der aus gesundheitlichen Gründen nicht kandidierte, Michael Tyrann und Erwin Beenen war Buschheuer in der Übergangszeit für die Belange der Kicker zuständig. „Wenn die drei Herren nicht gewesen wären, hätten wir zu machen können“, sagt Buschheuer. Die 2014 in „finanzielle Schieflage geratene Abteilung ist mit einem blauen Auge davon gekommen“, so Buschheuer.

Zum neuen stellvertretenden Schatzmeister wurde Jörg Feige gewählt, Andreas Vis ist neuer stellvertretender Jugendleiter. Außerdem wurden die Beiträge pro Monat um einen (Jugendliche) und 1,50 Euro (Erwachsene) angehoben.