Sportliche Geburtstagsfeier zum 60-jährigen Bestehen

Das Weseler Team mit Sabine Daniels, Jutta Dorp, Niklas Sondermann und Jochen Erwied belegte den vierten Platz.
Das Weseler Team mit Sabine Daniels, Jutta Dorp, Niklas Sondermann und Jochen Erwied belegte den vierten Platz.
Foto: FUNKE Foto Services / Gerd Herma
Was wir bereits wissen
Der Weseler Keglerverein feierte sein Jubiläum sportlich: Erst kam es zum Städtevergleich mit Salzwedel, dann ging das Jubiläumsturnier über die Bühne.

Wesel..  Mit Freunden aus Salzwedel sowie Sportkeglern aus Mülheim, Rees, Kleve und Essen beging der Weseler Keglerverein seinen 60. Geburtstag. Dabei stand zum 15. Mal – ebenfalls ein kleines Jubiläum – der Vergleichskampf mit der Partnerstadt Salzwedel auf dem Programm. Und traditionell sicherte sich wieder der Gastgeber den Pokal. Da in Salzwedel auf einer anderen Bahnart als in Wesel gekegelt wird, sind die Rollen von vornherein immer klar verteilt. Diesmal setzten sich die vier Herren und zwei Damen aus der Hansestadt mit 5145:4528 Holz durch.

Im Rahmen des 60-jährigen Vereinsbestehens ging es anschließend ans Jubiläumsturnier mit den befreundeten Vereinen aus Mülheim, Rees, Kleve und Essen. Jeweils zwei Damen und Herren der teilnehmenden Klubs hatten 120 Würfe zu absolvieren, entsprechend dem Modus in den Ligaspielen. Für den Jubilar gingen Sabine Daniels, Jutta Dorp, Niklas Sondermann und Jochen Erwied auf die Bahn. Gegen die stärkeren Gäste aus Müllheim, Rees und Kleve zog das „Geburtstagskind“ allerdings den Kürzeren. Mülheim siegte mit 3084 Holz vor Rees (3068), Kleve (2914), Wesel (2873) und Essen (2861).

Die anschließende Siegerehrung nahm die Vorsitzende Marianne Overkämping vor. Gemeinsam klang der Tag dann in lockerer Geburtstagsrunde aus.