Schermbecker Sportler des Jahres wird gekürt

Spalier für Jens Hoffrogge, dem letztjährigen Sportler des Jahres. Wer zu seinem Nachfolger gewählt worden ist, das Geheimnis wird am Freitag gelüftet.
Spalier für Jens Hoffrogge, dem letztjährigen Sportler des Jahres. Wer zu seinem Nachfolger gewählt worden ist, das Geheimnis wird am Freitag gelüftet.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Jens Hoffrogge hatte sich den Titel „Sportler des Jahres“ im letzten Jahr geholt. Am Freitag wird das Geheimnis um seinen Nachfolger gelüftet.

Schermbeck..  Wie heißt der Nachfolger von Springreiter Jens Hoffrogge? Das Geheimnis wird am Freitag im Saal „Schult“ in Dorsten-Östrich gelüftet. Ab 19.30 Uhr steigt dort die Ehrung der drei Erstplatzierten. Eingebettet ist die Auszeichnung des Gemeindesportverbandes Schermbeck (GSV) dabei in ein buntes Rahmenprogramm, dessen offizieller Teil gegen 22.30 Uhr sein Ende findet. Danach ist Party angesagt, zu der die Band „Humppa Con Panhas“ unter anderem mit eigenen Kreationen von „Pokerface“ und „Atemlos“ aufwartet.

Eine Jury, bestehend aus Olaf Thon, Hella Sinnhuber, Andreas Leistner, Jens Schulz und Wolfgang Lensing, hat aus den 17 Kandidaten die Preisträger herausgesucht. Geldprämien für die erfolgreichen Sportler sind ausgelobt. Im letzten Jahr platzierten sich hinter dem Sportler des Jahres Jens Hoffrogge (RV Lippe-Bruch Gahlen) die Jazz- und Modern-Dance-Formation „Dancing Rebels“ (TC GW Schermbeck) sowie gemeinsam auf Platz drei das Tennis-Talent Hannah Eifert (TuS Gahlen) und der Wasserball-Nachwuchs des WSV Schermbeck.

Wer diesem Quartett folgt, dies erfahren mehr als 200 bereits angemeldete Gäste. „Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden, zumal wir diesmal weniger Mannschaften als letztes Jahr haben“, sagt GSV-Vorsitzender Hans Kutscher. Für die Party nach dem offiziellen Teil haben sich noch mehr Feierwillige angekündigt.

Durch das Programm bis 22.30 Uhr führen die Moderatoren Nina Rodojewski und Tobias Brancard. Sie bitten die Sportler auch auf die Bühne, um in kurzen Gesprächen mehr über die Person und die Sportart zu erfahren. Gegen 20.30 Uhr wird Sinan Öztürk, mehrfach im Guinness-Buch der Rekorde auftauchender Fußball-Artist, sein mit Humor gepaartes Können demonstrieren. Für die musikalische Untermalung sorgt die Gahlener Nachwuchs-Band Odysse, ehe „Humppa Con Panhas“ dann die Partyzeit im Saal „Schult“ einläutet.