RV Lippe-Bruch Gahlen veranstaltet 40. Lehrgang

RV Lippe-Bruch Gahlen
RV Lippe-Bruch Gahlen
Foto: NRZ
Seit vier Jahrzehnten treffen sich die Pony-Freunde in der ersten Woche der Osterferien beim RV Lippe-Bruch Gahlen. Diesmal waren 17 Kinder dabei.

Schermbeck..  Schon Tradition besitzt der Lehrgang für Ponyreiter beim RV Lippe-Bruch Gahlen. Erneut in der ersten Woche der Osterferien hatten sich zum 40. Mal 17 Nachwuchs-Reitsportler auf der Anlage an der Nierleistraße eingefunden. Dabei kamen die Teilnehmer nicht nur vom ausrichtenden Verein, sondern aus dem gesamten Rheinland. Untergebracht waren die auswärtigen Kinder bei Vereinsmitgliedern des RV Lippe-Bruch Gahlen.

Am Vormittag stand jeweils Reitunterricht auf dem Programm. Dieser wurde von Margret Voss aus Hünxe erteilt. „Sie hat ein Händchen dafür, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten“, so Melanie Schürmann, Jugend- und Sportwartin beim RV Lippe-Bruch Gahlen. Für den Nachmittag hatten die Gastgeber ein vielseitiges Freizeitprogramm zusammengestellt, unter anderem Freiheitsdressur-Vorführungen von Talina Lorei und den Besuch einer Hengststation. Zum Lehrgangsabschluss präsentierten die Teilnehmer dann das Erlernte den anwesenden Eltern und Zuschauern.