Reiner Sita wird 2. Vorsitzender

Hamminkeln..  Der Verein zählt 255 Mitglieder, darunter 60 Jugendliche und 27 Passive. Bleiben also noch 168 Erwachsene – und davon war jeder Vierte bei der Jahreshauptversammlung des Hamminkelner Tennis-Clubs erschienen. Dabei hatten die 45 Mitglieder einen Nachfolger für den 2. Vorsitzenden Manfred Mohr zu wählen. Einstimmig votierten sich für Reiner Sita.

Der 59-Jährige gehört seit 17 Jahren dem Verein an und ist in den Herren 55 aktiv. „Er hat sich auch immer eingebracht, wenn Not am Mann war“, erzählt die HTC-Vorsitzende Urszula Raudonat. Die Kandidatur Reiner Sitas hatte sein Vorgänger Manfred Mohr angeregt, der das Amt des 2. Vorsitzenden zwölf Jahre lang ausgeübt hatte. Mit dem 2. Jugend- und 2. Sportwart wurden zwei neue Posten geschaffen, die nun von Marion Zander und Thomas Neubauer besetzt werden. Im erweiterten Vorstand gab es eine Wiederwahl von Lena Derksen, während Horst Schreiber neu in dieses Gremium rutschte.

Finanziell musste der HTC ein kleines Minus hinnehmen. „Das können wir gut verkraften, die Finanzen stimmen. Außerdem standen letztes Jahr Reparaturarbeiten an“, so Urszula Raudonat.