Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Wesel Hamminkeln Schermbeck

Raschid: „Hammerharte Aufgabe!”

20.03.2009 | 19:08 Uhr

Der Fußball-Bezirksligist PSV Lackhausen ist zu Gast beim SV Hamminkeln, der dem Aufstiegsanwärter im Hinspiel einen Punkt abknöpfte.

Am Niederrhein. Das 1:1 im Hinspiel dürfte den damals zahlreich anwesenden Zuschauern als durchaus attraktiver Kick in der Bezirksliga in Erinnerung sein. Morgen erwartet der SV Hamminkeln (9. Platz/28 Punkte) den Aufstiegskandidaten PSV Lackhausen (2./42) zum Rückspiel.

„So eine perfekte Leistung wie im Hinspiel zu wiederholen, das dürfte unmöglich sein”, erläutert HSV-Trainer Philipp Mayrhauser. „Aber wir freuen uns natürlich sehr auf das Spiel. Der PSV liegt uns mit seiner Spielweise und wir werden alles dafür tun, wieder mindestens einen Punkt zu holen. Die Zeit wird jedenfalls ab dem Anpfiff für uns laufen.”

Gegen seinen Ex-Club hochmotiviert, jedoch erkältet, ist Carsten Bossow. Er wird aber wohl ebenso dabei sein wie der einstige PSVer Hendric Storm, der den HSV im Hinspiel in Führung brachte. Die Saison gelaufen ist dagegen für Christian Haddick, dessen Leistenbruch-OP problemlos verlaufen ist. Eine Operation droht auch Julian Weirather, dem ein Schleimbeutel am Knie geplatzt ist. Er trug unter der Woche eine Schiene und muss noch einmal untersucht werden.

Dabei ist dagegen Goalgetter Raik Wittig, der nach seiner Innenbanddehnung sein Knie überraschend schnell wieder voll belasten kann. Zuletzt hatte er auch ohne intensives Training mit drei Treffern in Bocholt geglänzt. „Trotzdem sind wir in den 1:1-Duellen dem PSV unterlegen. Wir können es nur als Kollektiv schaffen”, so Mayrhauser.

Info
Die Konkurrenz

Spitzenreiter Borussia Bocholt, der aus seinen letzten vier Partien lediglich zwei Zähler geholt hat, empfängt morgen den Abstiegskandidaten DJK 97 Bocholt zum Derby. PSV-Aufstiegskonkurrent SV 08/29 Friedrichsfeld erwartet den SV Vrasselt.

Für PSV-Coach Franz Raschid ist das Spiel in Hamminkeln die erste von den „hammerharten kommenden Auswärtsaufgaben. Ich muss die Latte so hoch legen, wie ich den Gegner am stärksten gesehen habe – und das war gegen uns. Vom Personal her gehört der HSV für mich unter die ersten Fünf der Liga.”

Raschid kündigt an, an der Ausrichtung seiner Elf aber auch auf des Gegners Platz nichts zu ändern. „Wir werden mit Sicherheit nicht mehr so dumm spielen wie im Hinspiel, aber garantiert offensiv. Das machen wir in Hamminkeln genauso wie in Barcelona.”

Die Hoffnung, dass es ein richtig gutes Spiel werden könnte wie zum Beispiel zuletzt die äußerst unterhaltsame erste Hälfte beim 3:1-Sieg des PSV gegen Friedrichsfeld, teilt der Lackhausener Übungsleiter nicht: „Dafür muss auch der Gegner mitspielen. Aber ich befürchte, dass die sich eher hinten rein stellen und auf Konter lauern werden. Für uns wird das eine sehr schwere, für die eine sehr leichte Aufgabe.”

Andreas Nohlen



Kommentare
Aus dem Ressort
BV Wesel erwartet den TV Emsdetten in Bestbesetzung
2. Liga Badminton
„Die Rückkehr der Österreicher“ ist kein Filmtitel, sondern eine gute Nachricht für den Badminton-Zweitligisten BV Wesel RW (3. Platz/8:6 Punkte). Allen Rot-Weißen wurde am vergangenen Wochenende die herausragende Bedeutung, die Roman Zirnwald und Luka Wraber für den Vizemeister besitzen, noch...
4:0 gegen VfR! PSV-A-Junioren erreichen FVN-Ebene
Fußball-Pokal
Bei der Fußball-A-Jugend wurde im Kreispokal der dritte Teilnehmer auf FVN-Ebene zwischen dem VfR Mehrhoog und dem PSV Lackhausen ermittelt. Am Ende ging im Duell der Halbfinal-Verlierer die klassenhöhere Mannschaft aus Wesel mit 4:0 (1:0) als Sieger hervor. Sebastian Görg hatte die „Postler“ schon...
BWD-Talent Greta Klein-Hitpaß ins U16-Nationalteam berufen
Volleyball
Aus den vielen Erfolgsmeldungen aus dem Volleyballdorf sticht diese noch heraus. Nach einer einwöchigen Sichtung in der Sportschule Kienbaum bei Berlin wurde Greta Klein-Hitpaß vom SV BW Dingden in den U16-Kader der Nationalmannschaft berufen. Diese Ehre war bei den Blau-Weißen zuletzt Silke Tigler...
Vize-Kreistitel und zwei Ausfälle für HSC Berg
Damen-Fußball
In der Hansahalle in Emmerich richtete die DJK Hüthum-Borghees die ersten Fußball-Kreismeisterschaften für Damen-Teams im Kreis Rees-Bocholt aus. Dabei schafften es die beiden klassenhöchsten Vertreter ins Finale, wo sich im Duell der Landesligisten der HSC Berg der DJK Barlo mit 0:1 beugen musste.
BW Flüren stellt für die Herren 30 Antrag auf 1. Verbandsliga
Tennis
Seit Oktober und dem freiwilligen Rückzug ist das Kapitel 1. Tennis-Bundesliga für den TC BW Flüren Geschichte. Die Blau-Weißen hatten ihr Team der Herren 30 nach nur einem Jahr in der Eliteklasse aufgrund fehlender Sponsorengelder wieder abgemeldet (die NRZ berichtete). Fraglich war zu diesem...
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Hamminkelner Sportlerball
Bildgalerie
Sportlerball
10. Hanse-Citylauf
Bildgalerie
Laufen
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck