PSV und Ginderich tragen sich in die Siegerliste ein

Foto: Christoph Karl Banski
Was wir bereits wissen
Die B-Junioren und die U 17-Mädchen bescherten dem PSV Lackhausen sowie dem SV Ginderich den ersten Weseler Hallentitel bei der Jugend.

Wesel..  Drei Turniere, drei verschiedene Sieger – bisher dominiert kein Verein die Weseler Fußball-Stadtmeisterschaft der Jugend. Nach GW Flüren (C-Junioren) holten sich nun der PSV Lackhausen (B-Junioren) und der SV Ginderich (U 17-Juniorinnen) jeweils den ersten Titel.

Dabei beherrschte der PSV den Wettbewerb der B-Jugend in der Rundsporthalle. Der Tabellendritte und einzige Teilnehmer aus der Leistungsklasse bezwang Viktoria Wesel (8:0), GW Flüren (7:2) und den SV Bislich (3:0). Durch die Erfolge über Bislich (7:4) und die Viktoria (7:2) belegte Flüren Platz zwei vor dem SV Bislich, der allein die Viktoria (4:3) bezwang. Einen spannenden Dreikampf zwischen dem SV Ginderich, GW Flüren und dem Weseler SV gab es hingegen bei den U 17-Mädchen. Nachdem die Spiele gegeneinander jeweils mit einem Remis geendet hatten, entschied die Höhe des Sieges gegen den PSV Lackhausen über die Meisterschaft. So brachte es der SVG auf 5:1 Tore vor GWF (3:2) und dem WSV (2:1).

Fortgesetzt werden die Meisterschaften am Freitag (18 Uhr) mit den A-Junioren.