PSV Lackhausen verteidigt Weseler Titel bei den Oldies

Die Oldies des PSV Lackhasen (l.), hier gegen den Weseler SV, wurden erneut Weseler Titelträger.
Die Oldies des PSV Lackhasen (l.), hier gegen den Weseler SV, wurden erneut Weseler Titelträger.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Bei den von Viktoria Wesel ausgerichteten Weseler Stadtmeisterschaften für Fußball-Oldies landete der PSV Lackhausen auf dem ersten Platz.

Wesel..  Die Fußball-Oldies des PSV Lackhausen haben ihren Weseler Titel in der Halle verteidigt. Bei den offenen Stadtmeisterschaften, die fünf Teams aus der Hansestadt ermittelten ihren Sieger in der Gruppe A im Modus „jeder gegen jeden“, landeten hinter dem PSV die Alten Herren von Wesel Anadolu Spor, GW Flüren, Weseler SV und Ausrichter Viktoria Wesel auf den weiteren Plätzen.

Aufgrund des besseren Torverhältnisses bei Punktgleichheit hatten die Lackhausener in der Gruppe die Nase vorn und zogen damit auch ins Turnier-Endspiel ein. Dort wartete das Team der Alevitischen Gemeinde, das sich in der Gruppe B gegenüber dem TV Voerde, SV Ringenberg, Yesilyurt Möllen und SFD Flüren behauptet hatte. Das Finale entschied der PSV mit 2:1 für sich, während der TV Voerde mit 2:1 im Neunmeterschießen Anadolu Spor im Spiel um Rang drei bezwang. Ältester Akteur in der Rundsporthalle war übrigens Gerd Rehberg, der mit 70 Jahren immer noch das Tor des SV Ringenberger hütete.