PSV-C-Jugend siegt im Elfmeterschießen gegen Flüren

Die C-Jugend des PSV bezwang Gastgeber Flüren im Elfmeterschießen.
Die C-Jugend des PSV bezwang Gastgeber Flüren im Elfmeterschießen.
Foto: FUNKE Foto Services

Wesel..  Der Favorit PSV Lackhausen sicherte sich bei den Weseler Fußball-Stadtmeisterschaften für die C-Junioren den Titel auf dem Feld, hatte aber mehr Mühe, als erwartet. Die Mannschaft von Trainer Lars Fondermann, die Vizemeister in der Leistungsklasse geworden war und an der Tür zur Niederrheinliga geklopft hatte, behielt im Finale beim 6:5-Sieg gegen Ausrichter GW Flüren im Waldstadion die Nerven. Nachdem es in der regulären Spielzeit torlos geblieben war, fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen. „Das war ein schöner Abschluss der Saison“ freute sich Fondermann.

Die PSV-Akteure Jost Kasparek, Swen Lepperhof, Oliver Dicks, Haris Hrustanovic, Maurice Ticheloven und Jan Heinz trafen vom Punkt aus. In der Vorrunde feierte der PSV klare Siege gegen den SV Büderich (8:0) und den SV Bislich (4:0). Im Halbfinale gegen Viktoria Wesel gab es ein 1:0. GW Flüren erreichte in seiner Gruppe einen 3:0-Sieg gegen den Weseler SV und ein 1:1 gegen Viktoria Wesel. In der Vorschlussrunde bezwang der Gastgeber den SV Bislich mit 2:0.

Im Spiel um Platz drei siegte Viktoria Wesel gegen den SV Bislich mit 1:0. Der Weseler SV sicherte sich mit einem 3:0 gegen den SV Büderich den fünften Platz. Manfred Kammann, Geschäftsführer von GW Flüren, zog zufrieden Bilanz. „Das waren heute tolle Titelkämpfe mit einem weiteren packenden Endspiel. Mehr konnten wir uns nicht erhoffen“, sagt er.