Pokal-Halbfinale des SV Schermbeck abgesagt

Foto: Fotografie Olaf Fuhrmann
Was wir bereits wissen
Das Halbfinale im Kreispokal am Mittwoch gegen den TSV Marl-Hüls fällt aus. Die Gemeinde sperrte am Dienstag den Platz des Fußball-Westfalenligisten SV Schermbeck.

Schermbeck..  Nun wird es doch keine „englische Woche“ für den Fußball-Westfalenligisten SV Schermbeck. Die Gemeinde sperrte am Dienstagnachmittag den Rasenplatz, das für heute Abend vorgesehene Kreispokal-Halbfinale gegen den TSV Marl-Hüls fällt aus.

„Bei den Bedingungen macht das auch keinen Sinn“, sagte der Sportliche Leiter des SVS, Michael Benninghoff. Nachgeholt wird die Partie voraussichtlich am 9. April, dem ursprünglichen Datum dieser Runde. Damit kann sich der SVS ganz auf das Spitzenspiel am Samstag beim Tabellenführer SC Paderborn 07 U 23 konzentrieren.