Pokal beschert PSV-B-Jugend BV Düsseldorf

Wesel..  Ein sportlich gutes Los zogen die B-Junioren-Fußballer des PSV Lackhausen in der ersten Runde des Niederrheinpokals mit dem Niederrheinligisten BV 04 Düsseldorf. Gespielt wird am 1. Februar (11 Uhr) am Molkereiweg. Die A-Jugendlichen des PSV müssen im Pokal zum gleichen Termin beim Kreisklassen-Team des TSV Wachtendonk-Wankum antreten.

Zufrieden zeigte sich Lackhausens B-Jugendtrainer Marcus Uhlig mit der Auslosung. Allerdings ist der Tabellendritte der Niederrheinliga sicherlich ein harter Brocken. „Es hätte aber auch noch schlimmer kommen können“, meinte der PSV-Coach. Dabei freut er sich auf das Treffen mit dem Niederrheinligisten. „In diese Liga wollen wir schließlich. Ich sehe eine gute Chance, bestehen zu können. Zumindest wollen wir das Beste für uns rausholen.“

Nicht so ein Losglück hatten die A-Jugendlichen des PSV Lackhausen. Beim TSV Wachtendonk-Wankum treffen sie auf den Vierten der Kreisklasse. Kein Gegner, der auf die leichte Schulter zu nehmen ist. „Jede Mannschaft, die im Wettbewerb um den Niederrheinpokal spielt, ist gefährlich. Wir sollten vorsichtig sein und den Gegner nicht unterschätzen“, sagte Trainer Polat Aydin. Dabei bereitet dem Coach derzeit am meisten Sorgen, dass „wir wegen der Platzsperre am Molkereiweg nicht trainieren können“.