Peter Torebkos frühes Aus beim Turnier in Kaarst

Aus beim ITF-Future-Turnier in Kaarste bereits im Achtelfinale: Peter Torebko.
Aus beim ITF-Future-Turnier in Kaarste bereits im Achtelfinale: Peter Torebko.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Gerade aus Melbourne von der Qualifikation zu den Australian Open zurückgekehrt, schied Tennis-Profi Peter Torebko beim Turnier in Kaarst früh aus.

Wesel..  Nach seinem Saisonauftakt in Indien und Australien ist Peter Torebko zurück in der Heimat. Beim mit 15 000 US-Dollar dotierten ITF-Future-Turnier in Kaarst ereilte den Weseler Tennisprofi ein frühes Aus. Der Weltranglisten-242. unterlag dem 286 Plätze schwächer notierten Kroaten Filip Veger im Achtelfinale überraschend mit 5:7, 6:7 (4:7).

In der ersten Runde hatte der an Position zwei gesetzte Torebko kurz nach seinem langen Rückflug aus Melbourne den US-Amerikaner Peter Kobelt mit 7:6 (7:4), 6:4 besiegt. Für den 26-Jährigen geht es in der nächsten Woche mit einem weiteren Turnier auf der drittklassigen ITF-Future-Tour weiter: In Nußloch (Baden-Württemberg) steht Torebko erneut als Nummer zwei in der Setzliste.