Peter Torebko sammelt 17 Weltranglistenpunkte

In der Slowakei erfolgreich: Peter Torebko.
In der Slowakei erfolgreich: Peter Torebko.
Foto: Kai Kitschenberg

Wesel..  Peter Torebko hat mit dem Einzug ins Viertelfinale in Poprad-Tatry (Slowakei) seinen größten Erfolg auf der ATP-Challenger-Tour in diesem Jahr gefeiert. Der Weseler Tennisprofi hatte bei dem mit 42 500 Euro dotierten Sandplatzturnier zum Auftakt den argentinischen Qualifikanten Tomas Lipovsek Puches mit 0:6, 6:3, 6:1 besiegt. Im Achtelfinale schlug der Weltranglisten-259. den Tschechen Marek Michalicka (ATP 322) 4:6, 7:5, 7:6 (9:7).

Peter Torebko hätte seinen Siegeszug im Viertelfinale gegen den Slowaken Norbert Gombos (ATP 127) beinahe fortgesetzt. Nach gewonnenem ersten Satz mit 6:3 schnupperte der 27-Jährige bis zum 5:5 in Durchgang zwei an seinem dritten Karriereerfolg gegen einen Top-130-Spieler, verlor dann jedoch 5:7, 2:6. Peter Torebkos Lohn für das Viertelfinale sind 17 Weltranglistenpunkte und 1245 Euro.