Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Drevenacker Abendlauf

Nummer neun bringt neuen Rekord

05.07.2012 | 23:59 Uhr
Nummer neun bringt neuen Rekord
So sah der Start in Drevenack im vergangenen Jahr aus.

Hünxe. Der Rekord wird fallen: 906 Voranmelder zählt Manfred Franz für den 9. Drevenacker Abendlauf am heutigen Freitag ab 17.45 Uhr, 909 Starter gingen im letzten Jahr auf die Strecken rund um den Sportplatz am Buschweg. „Rund 100 Nachmeldungen sollte es noch geben, wenn das Wetter einigermaßen stimmt“, sagt der sportliche Leiter der Leichtathletikabteilung der TuS Drevenack und spricht damit ein Thema an, über das er „nur ungern redet“: das Wetter.

Vor drei Jahren musste der Hauptlauf wegen eines schweren Gewitters abgesagt werden und vor zwei Jahren trieb große Hitze die Teilnehmer bis zur absoluten Erschöpfung oder sogar darüber hinaus. „Nach solchen Extremen sieht es zum Glück ja nicht aus, auch wenn es nicht besonders toll werden soll“, so Franz. Nach Schauern und Gewittern am Morgen und Mittag sagt der Wetterbericht für den Abend zwar viele Wolken, aber nur wenig Niederschlag voraus.

Wetter hin, Wetter her, um den Sport soll es heute beim dritten Lauf zum Lippe-Issel-Cup gehen und der verspricht Spannung. Unter den Voranmeldern für den 10 Kilometer-Hauptlauf, der um 19.30 Uhr startet, finden sich einige bekannte Namen: Der Drevenacker Seriensieger Theo Aymanns konnte im letzten Jahr wegen einer Sehnenverletzung unter beiden Füßen schweren Herzens nur zuschauen und ist diesmal wieder dabei. Bei der zweiten Station des Lippe-Issel-Cups in Raesfeld lief der Pfalzdorfer Ende Mai 37:25 Minuten. „Noch ist er nicht ganz auf dem Niveau, das er vor seiner Verletzung hatte. Unter die ersten Fünf kann er trotzdem laufen, der Sieg wird aber schwierig“, schätzt Franz. Denn auch Vorjahresgewinner Muharrem Yilmaz und Christoph Müller, der in den beiden Auftaktveranstaltungen der Laufserie Zweiter und Erster wurde, gehören zum Kreis der Favoriten.

Den Läufern wird am Streckenrand wieder die Dinslakener Sambaband „Die Trommelköppe“ einheizen, die im nächsten Jahr lokale Unterstützung erhalten könnten: Die neuformierte Drumband des Drevenacker Jugendblasorchester sagte diesmal noch kurzfristig ab, möchte aber in Zukunft für Stimmung sorgen.

Davon würden auch die Teilnehmer des 1000 Meter-Schülerlauf (18 Uhr) profitieren, der im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt wurde, und nun bereits 70 Voranmelder angezogen hat. „Das ist zufriedenstellend, wobei es im Schülerbereich noch mehr sein könnte“, meint Franz. Ebenfalls im Programm sind der 350 Meter-Bambinilauf (17.45 Uhr) und der 5 Kilometer-Jugend- und Jedermannlauf, der um 18.30 Uhr beginnt. Eine Minute später gehen dann die Walker auf diese Strecke.

Kurzentschlossene können sich am heutigen Freitag noch ab 16.30 Uhr bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Lauf auf dem Drevenacker Sportplatz nachmelden.

Manfred Franz bittet vor allem die Teilnehmer des 10 Kilometer-Laufs, frühzeitig anzureisen. „Es könnte sonst zu Überschneidungen mit den letzten Walkern auf der Strecke kommen“, sagt der sportliche Leiter. Geparkt werden kann auf dem Ausweichsportplatz am Hunsdorfer Weg.

Niklas Preuten


Kommentare
Aus dem Ressort
Handicaps erweisen sich als zu groß, Trio verlässt WTV
Leichtathletik-DM
Es hätte der krönende Abschluss seiner Zeit beim Weseler TV werden können. Doch die Fußverletzung erwies sich als zu großes Handicap für den Hochspringer Torsten Sanders. Mit übersprungenen 2,05 Metern reichte es nur zum zehnten Platz bei der deutschen Meisterschaft in Ulm. Mit seiner Bestleistung...
Peter Torebko findet zu alter Stärke und klettert 137 Plätze
Tennis
Peter Torebko erlebt in diesem Sommer seinen zweiten Frühling. Der Weseler Tennisprofi gewann am Samstag in Essen-Bredeney das mit 10 000 US-Dollar dotierte ITF-Future und feierte damit seinen vierten Turniersieg in Folge auf der drittklassigen Tour. Der 26-Jährige, der vor rund zwei Jahren mit...
Kira Kattenbeck bei WM in Runde zwei ausgeschieden
Badminton
Die letzten Tage der Studierenden-Weltmeisterschaft hat Kira Kattenbeck in der Zuschauerrolle erlebt. Die Badmintonspielerin des Zweitligisten BV Wesel war im spanischen Córdoba nach Freilosen im Doppel und Mixed jeweils knapp in der zweiten Runde ausgeschieden. Mit der deutschen Mannschaft hatte...
Gahlener Jens Hoffrogge wird rheinischer Vizemeister
Reiten
An fast jedem Hindernis wackelten die Stangen, doch keine fiel. Das abschließende Springen von Jens Hoffrogge und Rittersporn war eine regelrechte Zitterpartie und sicher kein mustergültiger Ritt, aber trotzdem ein fehlerfreier, mit dem der Reiter des RV Lippe-Bruch die Chance auf den Sieg in der...
TuS Bösinghoven gewinnt das Blitzturnier in Wesel
Fußball
Gastgeber PSV Lackhausen wurde bei seinem „Blitz-Turnier“ zwar Letzter, trotzdem hatte Trainer Roger Rütter einen „perfekten Tag“ für sein Team gesehen. „Das waren richtig gute Einheiten gegen gute Gegner und niemand hat sich verletzt. Schade, dass wir heute nur 13 Mann zur Verfügung hatten und...
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
11. Abendlauf
Bildgalerie
Drevenack
Pfingstturnier des SV Rees
Bildgalerie
Fußball
Dreiwiesellauf
Bildgalerie
Leichtathletik
Halbmaraton
Bildgalerie
Leichtathletik