Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Drevenacker Abendlauf

Nummer neun bringt neuen Rekord

05.07.2012 | 23:59 Uhr
Nummer neun bringt neuen Rekord
So sah der Start in Drevenack im vergangenen Jahr aus.

Hünxe. Der Rekord wird fallen: 906 Voranmelder zählt Manfred Franz für den 9. Drevenacker Abendlauf am heutigen Freitag ab 17.45 Uhr, 909 Starter gingen im letzten Jahr auf die Strecken rund um den Sportplatz am Buschweg. „Rund 100 Nachmeldungen sollte es noch geben, wenn das Wetter einigermaßen stimmt“, sagt der sportliche Leiter der Leichtathletikabteilung der TuS Drevenack und spricht damit ein Thema an, über das er „nur ungern redet“: das Wetter.

Vor drei Jahren musste der Hauptlauf wegen eines schweren Gewitters abgesagt werden und vor zwei Jahren trieb große Hitze die Teilnehmer bis zur absoluten Erschöpfung oder sogar darüber hinaus. „Nach solchen Extremen sieht es zum Glück ja nicht aus, auch wenn es nicht besonders toll werden soll“, so Franz. Nach Schauern und Gewittern am Morgen und Mittag sagt der Wetterbericht für den Abend zwar viele Wolken, aber nur wenig Niederschlag voraus.

Wetter hin, Wetter her, um den Sport soll es heute beim dritten Lauf zum Lippe-Issel-Cup gehen und der verspricht Spannung. Unter den Voranmeldern für den 10 Kilometer-Hauptlauf, der um 19.30 Uhr startet, finden sich einige bekannte Namen: Der Drevenacker Seriensieger Theo Aymanns konnte im letzten Jahr wegen einer Sehnenverletzung unter beiden Füßen schweren Herzens nur zuschauen und ist diesmal wieder dabei. Bei der zweiten Station des Lippe-Issel-Cups in Raesfeld lief der Pfalzdorfer Ende Mai 37:25 Minuten. „Noch ist er nicht ganz auf dem Niveau, das er vor seiner Verletzung hatte. Unter die ersten Fünf kann er trotzdem laufen, der Sieg wird aber schwierig“, schätzt Franz. Denn auch Vorjahresgewinner Muharrem Yilmaz und Christoph Müller, der in den beiden Auftaktveranstaltungen der Laufserie Zweiter und Erster wurde, gehören zum Kreis der Favoriten.

Den Läufern wird am Streckenrand wieder die Dinslakener Sambaband „Die Trommelköppe“ einheizen, die im nächsten Jahr lokale Unterstützung erhalten könnten: Die neuformierte Drumband des Drevenacker Jugendblasorchester sagte diesmal noch kurzfristig ab, möchte aber in Zukunft für Stimmung sorgen.

Davon würden auch die Teilnehmer des 1000 Meter-Schülerlauf (18 Uhr) profitieren, der im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt wurde, und nun bereits 70 Voranmelder angezogen hat. „Das ist zufriedenstellend, wobei es im Schülerbereich noch mehr sein könnte“, meint Franz. Ebenfalls im Programm sind der 350 Meter-Bambinilauf (17.45 Uhr) und der 5 Kilometer-Jugend- und Jedermannlauf, der um 18.30 Uhr beginnt. Eine Minute später gehen dann die Walker auf diese Strecke.

Kurzentschlossene können sich am heutigen Freitag noch ab 16.30 Uhr bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Lauf auf dem Drevenacker Sportplatz nachmelden.

Manfred Franz bittet vor allem die Teilnehmer des 10 Kilometer-Laufs, frühzeitig anzureisen. „Es könnte sonst zu Überschneidungen mit den letzten Walkern auf der Strecke kommen“, sagt der sportliche Leiter. Geparkt werden kann auf dem Ausweichsportplatz am Hunsdorfer Weg.

Niklas Preuten



Kommentare
Aus dem Ressort
Großer Bahnhof für Bahnengolfer Christian Zielaff
Sportpreis des Monats
Großer Bahnhof für einen Bahnengolfer: Im Ratssaal der Stadt Wesel empfing Bürgermeisterin Ulrike Westkamp einen waschechten Weltmeister, der im Verein für die Hansestadt unterwegs ist. Dafür erhielt Christian Zielaff, WM-Titelträger mit der deutschen Jugend-Nationalmannschaft im finnischen Lahti,...
WTV-Athleten sammeln fleißig Teampunkte bei Team-DM
Leichtathletik
In neuem Gewand präsentierte sich die deutsche Mannschaftsmeisterschaft des Leichtathletik-Nachwuchses. Im ostwestfälischen Lage zählte bei der Punktevergabe nicht mehr die Leistung, sondern auf die Platzierung kam es an. Davon sammelten die U 20-Sportler der Startgemeinschaft Rhede/Sonsbeck/Wesel...
Leon Jörgen, Jette Stammel und Milan Kalberg holen die Titel
Tennis
Die ersten Entscheidungen bei den Weseler Tennis-Stadtmeisterschaften sind gefallen. Dabei ging es neben dem vorzeitig ausgetragenen Endspiel im Damendoppel, das Laura Ast/Ann-Katrin Brill (TC Büderich) gewannen, (die NRZ berichtete), auf der Anlage des TC RG Obrighoven erst einmal allein um den...
1. PBSC Wesel feiert zum Auftakt 7:1-Kantersieg
Poolbillard
Poolbillard-Oberligist 1. PBSC Wesel hat zum Saisonstart einen überzeugenden Auftritt hingelegt. Das Team, das mit Jörg Saborowski vom BC Oberhausen einen starken Neuzugang an Land ziehen konnte, bezwang an heimischen Tischen den PBC Schwerte 87 III mit 7:1 und setzte sich damit gleich einmal auf...
Der erwartet schwierige Auftakt für BW Dingden II
Volleyball-Oberliga
Markus Bünker gibt sich keinen Illusionen hin. „Der Klassenerhalt wird verdammt schwierig. Wenn wir das schaffen, dann haben wir mehr erreicht, als zu erwarten war“, sagte der Trainer der Oberliga-Volleyballerinnen von BW Dingden II nach dem Saisonstart. Der hatte für die gegenüber der letzten...
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck
36. Citylauf
Bildgalerie
Hamminkeln
Fußball Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball