Muñoz-Bonilla verlängert beim 1. FC Bocholt

Bocholt..  Antonio Muñoz-Bonilla hat seinen Vertrag beim Fußball-Oberligisten 1. FC Bocholt vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Der 25-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb einen neuen und bis zum 30. Juni 2016 gültigen Vertrag.

„Antonio Munoz ist ein technisch hoch veranlagter Spieler mit viel Erfahrung, der noch ganz wichtig für unsere Mannschaft sein wird. Davon bin ich überzeugt“, sagte der FC-Sportvorstand Marcel de Ruiter über die langfristige Bindung des Deutsch-Spaniers. Damit wird ein weiterer Leistungsträger des aktuellen Kaders bleiben.

„Ich bin sehr froh, weiter Teil dieser Mannschaft zu sein. Unser junges Team besitzt noch eine Menge Potenzial und möchte künftig noch hoch hinaus“, sagt Muñoz im FC-Pressedienst. „Ich freue mich, dem Verein bei den anstehenden Herausforderungen weiterhin helfen zu können.“ So begründete der 25-Jährige seine Vertragsverlängerung beim 1. FC Bocholt.

Sein Trainer Manuel Jara sagt über seinen Schützling: „Die Vertragsverlängerung mit Toni ist ein weiterer, wichtiger Baustein für Mannschaft und Trainer. Seine technischen Fähigkeiten, gerade in der Ballverarbeitung nach dem ersten Kontakt, bringen eine wichtige zusätzliche Komponente in unser Mittelfeld- und Offensivspiel ein.“ Trotz kleinerer Verletzungen, die ihn in der Hinrunde immer wieder aus dem Tritt gebracht hätten, „sind wir alle von seinen Fähigkeiten überzeugt. Ich freue mich, weiterhin die Möglichkeit zu haben, seine Fähigkeiten mit unseren Vorstellungen abzugleichen, um das Maximale aus ihm heraus zu holen“, sagte Jara.

Munoz-Bonilla wechselte vor der Saison von der U23 des MSV Duisburg zum 1. FC Bocholt und wirkte bislang in elf Spielen mit. Dabei erzielte er zwei Treffer.