Klare Siege für C-Nachwuchs des HSV und PSV

Foto: WAZ FotoPool

Am Niederrhein..  Nach acht sieglosen Spielen in Serie feierte die Fußball-C-Jugend des Hamminkelner SV in der Leistungsklasse mit dem 4:0 (2:0) im Nachholspiel zu Hause gegen den SV Vrasselt mal wieder einen Erfolg.

„Die Jungs haben die Zweikämpfe besser angenommen, sie waren einfach heller im Kopf als zuletzt“, erläuterte HSV-Co-Trainer David Schaffeld. Für alle vier Treffer zeichnete Jonas Ihlbrock (8./32./52./63.) verantwortlich, der es damit auf bereits 21 Saisontore bringt. „Er ist ja auch ein guter Stürmer, wurde aber auch gut in Szene gesetzt. Es war ein Sieg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung“, betonte Schaffeld.

Die Niederlage im Topspiel gegen den STV Hünxe gut verdaut hat die C-Jugend des PSV Lackhausen, die zu Hause im Nachholspiel die DJK SF Lowick mit 5:1 (4:0) abfertigte und Rang zwei festigte. „Es war wichtig, nach dem Hünxe-Spiel diese Reaktion zu zeigen. Platz zwei ist unser Ziel, das wir durch die Nachholspiele frühzeitig sichern können und wollen“, so PSV-Trainer Lars Fondermann. „Der Platz war schwer zu bespielen und die zweite Halbzeit etwas fahriger, aber insgesamt bin ich zufrieden.“

Den Grundstein legte Sean Pesch im ersten Angriff (1.), Jost Kasparek (16.), Maurice Ticheloven (17.) und Thorben Pesch (25.) machten noch vor der Pause alles klar. Per Weitschuss verkürzten die Gäste (38.), Martin Jonetzko setzte den Schlusspunkt (60). Das Verfolgerduell gegen den Tabellendritten SV Brünen steigt am 18. April.