Jesse Weißenfels wechselt zum Drittligisten Preußen Münster

Jesse Weßenfels aus Ginderich (links) geht zu Preußen Münster.
Jesse Weßenfels aus Ginderich (links) geht zu Preußen Münster.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der in Ginderich geborene Jesse Weißenfels verlässt den Fußball-Regionalligisten SF Lotte und wechselt in die 3. Liga zu Preußen Münster.

Wesel..  Jesse Weißenfels wird in der kommenden Saison für Preußen Münster auf Torejagd gehen. Der aus Ginderich stammende Fußballer hat beim Drittligisten einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben. Weißenfels, der heute seinen 23.Geburtstag feiert, hat in der gerade abgeschlossenen Saison für den Regionalligisten SF Lotte 20 Treffer erzielt und ist damit Torschützenkönig der Regionalliga geworden.

Beim 6:1 Lottes am letzten Spieltag als Gast des FC Hennef eröffnete er mit seinem Treffer in der zwölften Minute den Torrreigen. Durch den Wechsel nach Münster wird Jesse Weißenfels allerdings auf eine Teilnahme an der DFB-Pokalhauptrunde verzichten müssen. Denn während sich Lotte durch ein 4:3 im Elfmeterschießen gegen Verl – Weißenfels verwandelte den entscheidenden Elfmeter – dafür qualifizierte, schied Münster gegen Lotte aus. Tor beim 0:1: Jesse Weißenfels.