In Sachen Personal noch nichts „Spruchreifes“

Noch nichts Neues, zumindest nichts „Spruchreifes“, gibt es nach Auskunft von Sven Esser bei der HSG Wesel in Sachen Personal für die neue Saison. „Natürlich führen wir schon Gespräche, auch mit potenziellen Neuzugängen. Wir wollen aber erst einmal die ersten Spiele im neuen Jahr abwarten und zusehen, dass wir so schnell wie möglich Planungssicherheit bezüglich der Klasse haben. Dann werden wir auch schnell Namen nennen können.“