Hamminkelner Mädchen landen auf den Plätzen zwei und drei

Die U 13-Mädchen des Hamminkelner SV, hier beim 0:0 gegen den SV Biemenhorst (rote Trikots), wurden beim Futsal-Kreisturnier Zweite.
Die U 13-Mädchen des Hamminkelner SV, hier beim 0:0 gegen den SV Biemenhorst (rote Trikots), wurden beim Futsal-Kreisturnier Zweite.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Der Hamminkelner SV war Gastgeber der Futsal-Turniere auf Kreisebene für Mädchen. Dabei kamen die HSV-Teams auf die Ränge zwei und drei.

Hamminkeln..  Das Futsal-Kreisturnier für Mädchen war eine runde Angelegenheit. „Ausrichter, Teams und Schiedsrichter glänzten mit einer Topleistung“, sagte eine begeisterte Vanessa Lawatsch, Verantwortliche für den Kreis Rees/Bocholt. Nach spannenden Begegnungen in der Realschulsporthalle in Hamminkeln gingen die Mannschaften der DJK Rhede (U 13), DJK Barlo (U 15) und von Fortuna Millingen (U 17) in den drei Altersklassen als Sieger hervor. Das Trio vertritt nun den Kreis auf Verbandsebene.

Bei den U 13-Mädchen erreichte Gastgeber Hamminkelner SV den zweiten Rang und musste sich nur dem späteren Sieger aus Rhede mit 0:3 geschlagen geben. Der HSV kam außerdem zu einem 0:0 gegen den SV Biemenhorst und gewann gegen die DJK Barlo mit 1:0. Bei den U 15-Mädchen sprang für den Hamminkelner SV der dritte Platz heraus. Nach dem 1:2 gegen JSG Olympia/Borussia Bocholt siegte der Gastgeber 2:1 gegen DJK Rhede und unterlag im letzten Spiel mit 0:1 dem späteren Ersten DJK Barlo.

Der Weseler SV hatte bei den U 17-Mädchen einen schweren Stand. Nach Niederlagen gegen Fortuna Millingen (0:3), DJK SF 97/30 Lowick (0:2) und DJK Rhede (0:4) gab es im letzten Spiel für die Weselerinnen ein achtbares 0:0 gegen den SV Biemenhorst.