GW Lankern klettert an die Spitze der Bezirksliga-Tabelle

Foto: WAZ FotoPool / Gerd Hermann
Was wir bereits wissen
Die Bezirksliga-Kickerinnen von GW Lankern liegen nun an der Tabellenspitze. Sie bezwangen Winnekendonk mit 3:1 und profitierten vom Ausrutscher Bocholts.

Am Niederrhein..  Die Bezirksliga-Fußballerinnen von GW Lankern haben die Tabellenspitze erobert. Auf eigener Anlage bezwangen die Grün-Weißen das Team von Viktoria Winnekendonk mit 3:1 (3:0), profitierten allerdings auch vom 1:2 des bisherigen Tabellenführers Olympia Bocholt beim SSV Lüttingen. Zumindest knapp drei Wochen lang, bis zum Ende der Osterpause, nimmt GWL nun mit zwei Punkten Vorsprung den Spitzenplatz ein.

Mit einer gehörigen Portion Respekt waren die GWL-Damen in diese Partie gegangen. Schließlich hatte Winnekendonk dem neuen Spitzenreiter eine von bisher erst vier Niederlagen beigebracht (1:2). Doch die Gastgeberinnen legten eindrucksvoll los, verschafften sich beim Neuling direkt jede Menge Respekt. Anke Feldheim (5.) und Melanie Kunk (10.) drückten die Überlegenheit in der Anfangsphase in Treffer aus. Der Grundstein zum „Dreier“ war gelegt. Als Anika Gießing mit dem Pausenpfiff auf 3:0 erhöhte, war die Entscheidung gefallen. Nach dem Seitenwechsel schaltete Lankern einen Gang zurück, die Gäste fanden nun besser ins Spiel. Doch mehr als den Ehrentreffer (66.) ließ GWL nicht zu.

Nicht über ein 1:1 (1:0) kam der Tabellenvierte SV Brünen im Heimspiel gegen den SV Walbeck II hinaus. Julia Bosman brachte die jetzt neun Zähler hinter GWL liegende Elf von Trainer Rolf Rother in Führung (44.), eine Viertelstunde vor dem Abpfiff fiel dann der Ausgleich.

Die wegen Unbespielbarkeit abgesagte Landesliga-Partie des HSC Berg gegen Steele ist für den kommenden Samstag neu angesetzt, Bezirksligist Viktoria Wesel holt am 12. April in Weeze nach.