GGS Buttendick ist Stadtmeister der Grundschulen

Die GGS Buttendick (blaues Trikot), hier bei der 0:1-Vorrunden-Niederlage gegen GGS Fusternberg, erlaubte sich ansonsten keinen Ausrutscher und wurde Weseler Stadtmeister der Grundschulen.
Die GGS Buttendick (blaues Trikot), hier bei der 0:1-Vorrunden-Niederlage gegen GGS Fusternberg, erlaubte sich ansonsten keinen Ausrutscher und wurde Weseler Stadtmeister der Grundschulen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die GGS Buttendick hat sich durch ein 1:0 im Finale gegen die Theodor-Heuss-Grundschule die Weseler Fußball-Stadtmeisterschaft geholt.

Die Nachwuchskicker der GGS Buttendick sind neuer Weseler Stadtmeister der Grundschulen. Die Mannschaft bezwang im Finale die Theodor-Heuss-Grundschule mit 1:0. Auf dem dritten Rang landete der Titelverteidiger GGS Konrad-Duden ebenfalls durch einen 1:0-Erfolg gegen die GGS Büderich. Der letztjährige Sieger hatte den Einzug ins Endspiel durch ein 0:0 in seiner letzten Partie gegen die Erich-Kästner-Schule verpasst.

Elf der 14 Grundschulen aus der Hansestadt waren zu den Titelkämpfen erschienen. Diese wurden in den beiden Sporthallen des Schulzentrums Nord ausgetragen. In seiner Gruppe hatte sich der spätere Sieger durch drei Siege bei einer Niederlage gegenüber der GGS Büderich behauptet. Die Linksrheinischen hatten sich bei ebenfalls nur einer Niederlage allerdings noch ein Unentschieden erlaubt.

GGS Buttendick: Gian-Luca Klinger, Finn Borrmann, Ronan Lenk, Tim Hoevermann, Robin Behrens, Chris Zurmühlen, Jan Brucks, Ben Breuer, Moritz Kloppert, Ben Wenzel und Ethan Banovic.

GGS Theodor-Heuss: Julian Wendt, Oliver Dryka, Lukas Hötten, Matteo Podkowski, Justin Foerster, Serkan Tasören, Wenzel Qual, Louis Jansen und Niklas Fechtner.
Foto: Markus Weißenfels