Gahlen verliert erstmals unter Coach Dennis Rarek

Schermbeck..  Im dritten Spiel unter der Regie von Interimstrainer Dennis Rarek hat es den Fußball-Bezirksligisten TuS Gahlen nun auch erwischt. Nach zwei Siegen gab es auf heimischer Anlage eine 2:4 (1:1)-Niederlage gegen den Tabellenvierten Vorwärts Epe. „In den ersten zehn Minuten haben wir leider wieder ein wenig geschlafen“, monierte der Coach. Die Folge war ein früher Rückstand (7.).

Doch danach fingen sich die Platzherren und gestalteten den ersten Durchgang ausgeglichen. Jens Dahlhaus drückte dies mit seinem Treffer auch im Ergebnis aus (24.). Im zweiten Abschnitt setzte sich die fußballerische Überlegenheit des Gastes durch. „Die waren zu gut für uns, wir konnten da nur phasenweise mithalten“, analysierte Rarek. Nach dem 1:2 (51.) ließ Fabian Brom die Riesenchance zum Ausleich aus zwei Metern aus (65.). Das rächte sich mit dem 1:3 (73.) und dem Eigentor von Manuel Lindner (90.). Torjäger Sven Igelbüscher gelang noch Ergebniskosmetik (90.).