Flürener Herren 30 steigen aus der 2. Verbandsliga ab

Verstärkt im Sommer die Flürener Herren: Nico Steinbrecher vom TV Jahn Hiesfeld.
Verstärkt im Sommer die Flürener Herren: Nico Steinbrecher vom TV Jahn Hiesfeld.
Foto: Heiko Kempken/WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Tennis-Damen des Hamminkelner TC haben durch ein 2:4 gegen Langenfeld ihr Endspiel in der 2. Verbandsliga verpasst, die Herren 30 aus Flüren sind abgestiegen.

Am Niederrhein..  Die Tennis-Damen des Hamminkelner TC haben das Verfolgerduell in der 2. Verbandsliga mit 2:4 beim TC GW Langenfeld verloren und damit ein „Endspiel“ um den Aufstieg gegen den Winterrunden-Spitzenreiter TC BW Kamp-Lintfort am letzten Spieltag verpasst.

Rebecca Bröcheler gewann ihr Einzel (6:4, 6:2), während Michelle van Doren (1:6, 3:6), Felicia van Schwaamen (5:7, 0:6) und Sophie van Doren (6:3, 5:7, 6:10) unterlagen. Die beiden Doppel wurden beim Stand von 1:3 nicht mehr ausgetragen und die Punkte aufgeteilt.

Nach dem 2:4 zu Hause gegen den Meister TC Helene Essen sind die Herren 30 des TC BW Flüren am letzten Spieltag aus der 2. Verbandsliga abgestiegen. Niels Zijlstra holte den einzigen sportlichen Punkt für die Gastgeber, bei denen Stefan Müsken (6:7, 4:6), Vito Tchorz (2:6, 0:6) und Marcel Tavan (0:6, 0:6) verloren. Auf die Doppel verzichteten die beiden Kontrahenten.

Auch die Flürener Bezirksliga-Damen mussten gegen einen Spitzenreiter eine Niederlage einstecken. Die Blau-Weißen kassierten beim MTV Kahlenberg II ein 2:4. Lara Wensing (6:3, 6:4) und Michelle Butterbach/Wensing (6:1, 6:3) punkteten, Jacqueline Butterbach (4:6, 2:6), Michelle Butterbach (0:6, 0:6), Lena van Bergen (0:6, 0:6) und Jacqueline Butterbach/van Bergen (2:6, 1:6) gaben ihre Matches ab.

Die blau-weißen Herren 40 beendeten die Bezirksliga-Saison auf dem fünften Platz. Beim 1:5 als Gast des VfB Lohberg siegte Dirk Brinker (6:1, 6:2), Thomas Praest (7:6, 3:6, 6:10), Thomas Waldburger (4:6, 2:6), Henk van Bergen (1:6, 1:6), Praest/Waldburger (1:6, 2:6) und Brinker/van Bergen (4:6, 3:6) verloren.

Das Herrenteam des SuS Wesel-Nord besiegte den TC BW Spellen mit 5:1 dank der Erfolge von Marciano Koslowsky (6:3, 6:4), Christian Brinkmann (6:1, 6:1), Sebastian Wilczek (6:3, 0:6, 10:8), Koslowsky/Brinkmann (6:4, 4:6, 13:11) und Wilczek/Jan Frohnhofen (6:7, 6:2, 10:4). Frohnhofen verlor (5:7, 4:6).

Derweil haben die Flürener Herren einen Neuzugang für den Sommer gefunden. Nico Steinbrecher kommt vom TV Jahn Hiesfeld und verstärkt die BK A-Mannschaft.

Außerdem spielten, Damen (BK A): TC RG Obrighoven - TC BW Flüren II 4:2 (Punkte Obrighoven: Janin Döring, Brigitte Zorn, Jessica Amerkamp, Döring/Amerkamp; Punkte Flüren: Maike Walburger, Waldburger/Viola Engelking); DJK Adler Oberhausen - SuS Wesel-Nord 5:1 (Daphne Vriesman); TC Büderich - TC RW Dinslaken 0:6.