Flürener A-Jugend gewinnt den letzten Stadttitel

Zum Auftakt der A-Jugend-Stadtmeisterschaften verpasste der Weseler SV mit seinem 1:0-Erfolg dem PSV Lackhausen einen Dämpfer.
Zum Auftakt der A-Jugend-Stadtmeisterschaften verpasste der Weseler SV mit seinem 1:0-Erfolg dem PSV Lackhausen einen Dämpfer.
Foto: FUNKE Foto Services

Wesel..  Der Schlusspunkt war zumindest für den Gastgeber das Highlight. Als letzte Konkurrenz ausgetragen sicherte sich bei der A-Jugend GW Flüren den Titel des Weseler Fußball-Stadtmeisters. „Wir haben hier über die gesamten Tage sportlich faire Spiele gesehen“, stellte zudem der Stadtsportverband in Person von Heinz-Gerd Külkens und Turnierleiter Manfred Kammann von den Grün-Weißen zufrieden fest.

Die Flürener, die sich tags zuvor bei der C-Jugend noch im Endspiel im Elfmeterschießen dem PSV Lackhausen hatten beugen müssen, sicherten sich mit zwei Siegen und zwei Remis bei einem Torverhältnis von 4:2 den Titel. Nach der 0:1-Auftaktniederlage gegen den Weseler Spielverein blieb für den PSV mit sieben Zählern und 5:1 Toren Rang zwei. Das direkte Duell der beiden Teams endete wie insgesamt fünf der zehn Partien torlos.

Mit fünf Zähler aus seinen vier Auftritten landete der Weseler SV (3:3 Tore) auf Rang drei. Platz vier ging an den SV Büderich (3/0:2). Ohne Tor, aber mit zwei Punkten und Rang fünf fuhr der Nachwuchs des SV Bislich heim.