Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Nikolaus-Crosslauf

Flüren lockt die „Crosser“ mit Frost und Matsch in den Wald

05.12.2012 | 16:42 Uhr
Flüren lockt die „Crosser“ mit Frost und Matsch in den Wald
Der Nikolaus überwacht die Starts im Flürener Waldstadion.Foto: Heiko Kempken

Wesel. Zu Beginn der Woche waren Wolfgang Heyden und seine Crew beim Blick auf die Voranmeldezahlen noch erschrocken, doch mittlerweile ist bei den Organisatoren des Flürener Crosslaufs Entwarnung angesagt.

Am kommenden Sonntag, 9. Dezember, bittet der BSV GW Flüren wieder zum Laufevent auf dem Trimm-Dich-Pfad im Diersfordter Wald. Rund 150 Teilnehmer haben dafür nun bereits zugesagt, 225 waren bei der Auflage im letzten Jahr dabei. „Wir haben immer jede Menge Nachmelder und diesmal kamen auch die Voranmeldungen recht spät“, so Heyden, Leichtathletik-Abteilungsleiter der Grün-Weißen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir die Zahlen der Vorjahre erreichen.“

Los geht es um 10 Uhr mit dem 100m-Bambinilauf, eine Viertelstunde später starten im Flürener Waldstadion die Schüler über 1000m. Für alle Altersklassen ist der 2,4km-Lauf ab 10.30 Uhr, bevor um 11 Uhr dann der 7,8km-Hauptlauf über Stock und Stein beginnt. Die Strecke ist am 13. Januar auch Austragungsort der Kreis-Cross-Meisterschaft. Angesichts von angekündigten Minustemperaturen dürfte es auf dem matschigen bis gefrorenen Geläuf kaum langweilig werden.

„Das ist schon ein anspruchsvoller Lauf. Aber echte Crossläufer wollen das ja so. Im Dezember muss man einfach auf alles vorbereitet sein“, so Heyden, der sich besonders über die Teilnahme von Anna-Lina Dahlbeck freut. Die Xantenerin gewann bereits zweimal den Halbmarathon in Flüren. „Sie fühlt sich hier wohl und kann als gute Läuferin alles laufen“, so Heyden.

Dabei ist natürlich auch der Nikolaus mit Weckmännern für alle. Zum Aufwärmen sind Würstchen, Kaffee und Tee im Angebot.

Andreas Nohlen



Kommentare
Aus dem Ressort
Zahlreiche Geschichten über den Untergrund
30. NRZ-Sportfete
Die NRZ-Sportfete dient immer wieder dazu, alte Erinnerungen aufzufrischen. Auch Erinnerungen an Zeiten, in denen es so manchem Fußballverein noch besser ging. So fand sich bei der 30. Auflage im Walsumer Brauhaus Urfels ein Trio zusammen, das für viele noch eng mit den Hochzeiten des Weseler SV...
Günter Mehring für Weseler Sportkegler erneut in Topform
Sportkegeln
Mit einem 2:1 (4889:4645 Holz)-Heimsieg gegen die SK Kamp-Lintfort II bleiben die Sportkegler der BFG Wesel auch nach dem fünften Spieltag der Rheinlandliga erster Verfolger von Spitzenreiter KSG Essen. Dabei musste der Schlussblock der Gastgeber einen 50-Holz-Rückstand aufholen.
Pagojus: „Ein viertes Jahr C-Liga wäre für den Verein fatal“
Weseler SV
Weniger lautstark in seiner Zielsetzung, dafür mit einem qualitativ deutlich aufgerüsteten Kader war der Weseler SV in seiner dritte Saison in der Fußball-Kreisliga C gestartet. Diese Kombination scheint aufzugehen, mit 24 Punkten und 56:3 (!) Toren nach acht Spielen steuert der Spielverein...
Große Resonanz auf den Neustart im Wald
Schermbecker Waldlauf
„Sehr positiv überrascht“ sei Michael Benninghoff gewesen, als er nach der Voranmeldefrist ein Zwischenfazit zog. Rund 450 Starter haben sich für die erste Auflage des Schermbecker Waldlaufes entschieden. Damit ist die Resonanz auf den Nachfolger des stets mit geringen Teilnehmerzahlen kämpfenden...
Der Wahnsinn führt Corina Schröder zum „schönsten Titel“
Fußball
Beseelt schunkeln die Fußballerinnen des Liverpool FC Arm in Arm zur Melodie der Hymne „You’ll never walk alone“, die in dieser Stadt weltberühmt wurde. Auf der Haupttribüne des Select Security Stadium stehen ihnen gegenüber nur noch wenige Fans, doch sie recken inbrünstig ihre rot-weißen Schals in...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
10. Hanse-Citylauf
Bildgalerie
Laufen
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck
36. Citylauf
Bildgalerie
Hamminkeln