Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Nikolaus-Crosslauf

Flüren lockt die „Crosser“ mit Frost und Matsch in den Wald

05.12.2012 | 16:42 Uhr
Flüren lockt die „Crosser“ mit Frost und Matsch in den Wald
Der Nikolaus überwacht die Starts im Flürener Waldstadion.Foto: Heiko Kempken

Wesel. Zu Beginn der Woche waren Wolfgang Heyden und seine Crew beim Blick auf die Voranmeldezahlen noch erschrocken, doch mittlerweile ist bei den Organisatoren des Flürener Crosslaufs Entwarnung angesagt.

Am kommenden Sonntag, 9. Dezember, bittet der BSV GW Flüren wieder zum Laufevent auf dem Trimm-Dich-Pfad im Diersfordter Wald. Rund 150 Teilnehmer haben dafür nun bereits zugesagt, 225 waren bei der Auflage im letzten Jahr dabei. „Wir haben immer jede Menge Nachmelder und diesmal kamen auch die Voranmeldungen recht spät“, so Heyden, Leichtathletik-Abteilungsleiter der Grün-Weißen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir die Zahlen der Vorjahre erreichen.“

Los geht es um 10 Uhr mit dem 100m-Bambinilauf, eine Viertelstunde später starten im Flürener Waldstadion die Schüler über 1000m. Für alle Altersklassen ist der 2,4km-Lauf ab 10.30 Uhr, bevor um 11 Uhr dann der 7,8km-Hauptlauf über Stock und Stein beginnt. Die Strecke ist am 13. Januar auch Austragungsort der Kreis-Cross-Meisterschaft. Angesichts von angekündigten Minustemperaturen dürfte es auf dem matschigen bis gefrorenen Geläuf kaum langweilig werden.

„Das ist schon ein anspruchsvoller Lauf. Aber echte Crossläufer wollen das ja so. Im Dezember muss man einfach auf alles vorbereitet sein“, so Heyden, der sich besonders über die Teilnahme von Anna-Lina Dahlbeck freut. Die Xantenerin gewann bereits zweimal den Halbmarathon in Flüren. „Sie fühlt sich hier wohl und kann als gute Läuferin alles laufen“, so Heyden.

Dabei ist natürlich auch der Nikolaus mit Weckmännern für alle. Zum Aufwärmen sind Würstchen, Kaffee und Tee im Angebot.

Andreas Nohlen



Kommentare
Aus dem Ressort
Weseler TV möchte Abstiegsränge auf Abstand halten
Tischtennis-Vorschau
Ob die Tischtennis-Amateure direkt zum Start mit den neuen Plastikbällen konfrontiert werden oder noch der Zelluloidkugel hinterher jagen, hängt von den gastgebenden Vereinen ab. Klar ist jedoch, dass diese „Übergangssaison“ in Sachen Spielgerät an diesem Wochenende beginnt. Landesligist Weseler TV...
Reitturnier mit integrativen Prüfungen in Drevenack
Pferdesport
Zum Abschluss der eigenen Turniersaison richtet der Reiterverein Wanderfalke gemeinsam mit den Pferdefreunden Emmelsum am kommenden Sonntag zum ersten Mal ein Freizeitreiterturnier nach Wettbewerbsordnung aus, in dessen Ausschreibung auch integrative Prüfungen für Menschen mit Behinderung zu finden...
2588 Euro für krebskranke Kinder gespendet
Hamminkelner Citylauf
Hamminkeln. Sehr erfolgreich waren die Startnummernpfandspenden und Spendendosen beim Hamminkelner Citylauf. Die gesammelten 1294,45 Euro wurden von Michael Terhorsts Arbeitgeber verdoppelt, so dass dieser gemeinsam mit Mitorganisator Helmut Buteweg 2588,90 Euro an Mechthild Bauhaus übergeben...
2:3! SV Ginderich zeigt trotz Pokalaus gute Leistung
Fußball
Nach dem SV Büderich in Runde eins hat sich der SV Ginderich im ersten Spiel der zweiten Runde aus dem Fußball-Kreispokal der Gruppe Moers verabschiedet. Der B-Ligist unterlag zu Hause dem ambitionierten A-Liga-Spitzenreiter FC Meerfeld mit 2:3 (0:2).
WTV-Basketballer verzichten auf den Bezirksliga-Aufstieg
Sportpreis des Monats
Die Dreierlinie auf der halblinken Position ist komplett mit fremden Menschen, der ersten Herrenmannschaft sowie einem überdimensionalen Scheck abgedeckt. Doch lange lassen sich die Kinder davon nicht abhalten, ziehen von rechts an der Grundlinie entlang in die Zone zum Korb – Treffer! In 17 Jahren...
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Fotos und Videos
36. Citylauf
Bildgalerie
Hamminkeln
Fußball Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
Fußball Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
11. Abendlauf
Bildgalerie
Drevenack