Erwin Gehrke verabschiedet

Wesel..  Gut zwei Jahrzehnte seiner insgesamt 44-jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit beim SV Ginderich verbrachte Erwin Gehrke als Platzwart. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankte sich der Verein bei Erwin Gehrke mit einer Urkunde und einem Frühstückskorb für die langjährige Tätigkeiten im Dienste des SV Ginderich. Ralf Börgers wird sich nun um den Ascheplatz und die Anlage am Papenweg kümmern.

Doch Erwin Gehrke war nicht nur für den Platz zuständig. Von 1972 bis 1992 betreute er verschiedene Jugend-Mannschaften, zeichnete zwischenzeitlich auch für die Abteilung verantwortlich. Drei Jahre lang (2000 bis 2003) war Erwin Gehrke zudem als Obmann für die Senioren-Fußballer zuständig. Selbst kickte er in der zweiten Mannschaft und bei den Alten Herren. Auch als Linien- und Schiedsrichter übernahm er Aufgaben für den SV Ginderich, stand immer hilfreich zur Seite.