Erstrunden-Aus für Kattenbeck bei den German Open in Mülheim

Foto: WAZ FotoPool

Wesel..  Kira Kattenbeck ist in der ersten Runde der German Open im Mixed mit Raphael Beck (TV Refrath) ausgeschieden. Die Nationalspielerin des Badminton-Zweitligisten BV Wesel RW unterlag beim mit 120 000 US-Dollar dotierten Grand-Prix Gold in Mülheim den favorisierten Bronzemedaillengewinnern der deutschen Meisterschaften Peter Käsbauer/Isabel Herttrich (PTSV Rosenheim) 14:21, 9:21.

Kattenbeck hatte sich an der Seite von Beck mit zwei Siegen durch die Qualifikation des größten deutschen Turniers gekämpft. Im Doppel mit Franziska Volkmann (Fun-Ball Dortelweil) hatte sie das Qualifikationsfinale verloren (die NRZ berichtete). Die 23-Jährige tritt in der kommenden Woche bei der 50. Auflage des Portuguese International in Caldas da Reinha an.

Zwei Weseler Nachwuchstalente sammelten derweil beim Dutch Junior in Haarlem internationale Erfahrung. Die erst 15-jährige Annalena Diks schied bei dem U 19-Turnier im Mixed mit Christopher Klauer (1. BC Beuel) in der ersten Runde gegen die Indonesier Shi Xuan Dominic Soh/Jia Ying Crystal Wong mit 15:21, 13:21 aus. Im Doppel mit Miranda Wilson (SG Schorndorf) verlor Diks gegen Soo Jung Lee/Min Hee Shon (Südkorea) 21:23, 13:21.

Für Jan-Felix Matulat (17) kam mit Annika Schreiber (BC Stollberg-Niederdorf) im Mixed das Aus gegen die Schweden Morgan Lidman/Moa Sjoo (15:21, 16:21). Heute trifft er im Doppel mit David Peng (1. BC Beuel) in Runde zwei auf die an Position zwei gesetzten Chung Yonny/Li Kuen Hon (Hongkong).