Erneuter Doppelsieg für Pörtner-Pieper und Kocer

Natalie Pörtner-Pieper von der Gymnastikschule Wesel steht bei der Siegerehrung in Walsum ganz oben auf dem Podest.
Natalie Pörtner-Pieper von der Gymnastikschule Wesel steht bei der Siegerehrung in Walsum ganz oben auf dem Podest.
Foto: GSW

Wesel..  Erneuter Doppelsieg für die zwei Talente der Gymnastikschule Wesel. Nach ihren Goldmedaillen bei den NRW-Landesmeisterschaften im Rollkunstlaufen in Bonn gewannen Sari Dean Kocer und Natalie Pörtner-Pieper bei den Norddeutschen Meisterschaften in Walsum jeweils die Kombination.

Der neun Jahre junge Sari Dean Kocer (Schüler D), der zum zweiten Mal vom NRW-Landesverband für diese Veranstaltung nominiert wurde, siegte bereits bei den drei Pflichtfiguren. In der Kür wurde er mit minimalem Punkteabstand Zweiter.

A-Schülerin Natalie Pörtner-Pieper wurde in der Pflicht, in der sie vier Pflichtfiguren vorlief, ebenfalls bereits Erste. Zudem gewann die 15-Jährige auch noch die Kür, in der sich das harte Wintertraining besonders auszahlte und in der sie erstmals ihre langjährige Konkurrentin aus Bremen überflügelte. Für die Kombinationswertung musste man nicht mehr lange rechnen.

Hochmotiviert bereitet sich Natalie Pörtner-Pieper nun auf die Deutsche Meisterschaft vor, die vom 25. Juli bis zum 1. August in Kiel stattfindet.