Doppelsieg für das Ehepaar Meier in Hilden

Gaby und Jochen Meier feierten beim T2-Turnier in Hilden einen Doppelsieg.
Gaby und Jochen Meier feierten beim T2-Turnier in Hilden einen Doppelsieg.
Foto: Funke Foto Services

Wesel..  Einen Doppelsieg feierte das Weseler Ehepaar Meier beim T2-Tennisturnier, dem 9. Stadtwald-Seniors-Cup des TC Hilden. Nach einer schweißtreibenden Woche gingen Gaby als Siegerin der Damen und Jochen bei den Herren der Altersklasse 65 vom Feld. „Mein erster Sieg im Einzel in dieser Größenordnung, damit war nicht zu rechnen“, freute sich Gaby Meier. Im Endspiel besiegte sie die amtierende Niederrheinmeisterin Gabriele Hermes-Bocks (Wuppertaler TC) mit 6:4, 6:4.

Seine höchste Hürde überquerte Jochen Meier in der dritten von fünf Begegnungen. Gegen den an Nummer eins gesetzten Wilfried Siwitza (TIG Heegstr.) wehrte der Weseler zwei Matchbälle ab und siegte nach drei Stunden 7:6, 4:6, 11:9. „Ein ganz unangenehmer Linkshänder, der nicht umsonst sehr weit oben in der deutschen Rangliste steht“, so Jochen Meier, der anschließend keinen Satz mehr abgab. Im Finale gegen Peter König (TC Elberfeld) hieß es 6:1, 6:4.

Angesichts der Temperaturen verzichtete das Duo auf den Start im Mixed. „Da muss man einfach Prioritäten setzen“, so Gaby Meier. Als Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften dient den beiden das T1-Turnier ab kommenden Sonntag in Krefeld.

Ebenfalls in Hilden an den Start ging Ingo Balters. Bei den Herren 50 gewann der Weseler nach der Niederlage in Runde eins souverän die Trostrunde.