Dörken als Chef der Büdericher Kicker verabschiedet

Friedel Dörken (vorne, 2. v. l.) in Reihen der SVB-Kicker.
Friedel Dörken (vorne, 2. v. l.) in Reihen der SVB-Kicker.
Foto: BSV

Wesel. Nach 18 Jahren an der Spitze der Fußball-Abteilung wurde Friedel Dörken beim SV Büderich auf eigenen Wunsch aus diesem Amt verabschiedet. Als 2. Kassierer bleibt er dem Verein erhalten.

Ihm dankten der Moerser Kreisvorsitzende Hans-Dieter Wichert, die erste Mannschaft mit einem Trikot mit allen Unterschriften sowie die SVB-Vorsitzende Mia Angenendt. „Sein Organisationstalent und sein kaufmännisches Geschick haben geholfen, dass auch in schwierigen Situationen Wege zum Wohle des Vereins gefunden wurden“, so Angenendt.

Auf Dörkens Nachfolger Bernd Ströter und den neuen Coach Stefan Tebbe wartet nach dem Abstieg ein Neustart in der Kreisliga C.