Wesel

Dennis Müller wird vor Norderney Fünfter

Belegte auf seinem Heimrevier Platz fünf: Dennis Müller von der TGW Wesel.Foto:Moritz Beck
Belegte auf seinem Heimrevier Platz fünf: Dennis Müller von der TGW Wesel.Foto:Moritz Beck
Was wir bereits wissen
Dennis Müller, mittlerweile auf Norderney lebender Surfer der RTG Wesel, kam bei den Wettfahrten auf dem heimischen Revier auf den fünften Rang.

Wesel.  . Gelungenes Heimspiel für Dennis Müller: Der Surfer der RTG Wesel, der mittlerweile auf Norderney lebt, erreichte beim Windsurf-Cup im Rahmen des „White Sands Festivals“ vor Norderney eine Top-5-Platzierung. Nach acht Wettfahrten reichte es für Dennis Müller im Gesamtergebnis exakt zum fünften Rang.

Auf der ersten Runde kam der RTG-Athlet sogar auf den zweiten Platz, dem folgten dreimal die Ränge vier sowie sechs, zehn, neun und sieben. Damit ließ Dennis Müller den Hannoveraner Helge Wilkens mit zwei Punkten Vorsprung hinter sich. Nun folgt für die deutsche Windsurf-Elite eine etwas längere Pause. Erst vom 10. bis 12. Juli steht die nächste Regatta im Ostseebad Kühlungsborn auf dem Programm.