Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Tennis

Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus

01.07.2012 | 18:00 Uhr
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
Michelle van Doren und die Hamminkelner Damen steigen trotz eines 9:0-Sieges gegen Odenkirchen wieder aus der 1. Verbandsliga ab. Foto: Emde

Hamminkeln. In der Tabelle des Tennis-Verbandes Niederrhein stehen sie noch auf Platz sechs, doch das wird sich nach einer Prüfung wohl heute ändern. Trotz eines 9:0-Sieges zu Hause gegen den Odenkirchener TV werden die Damen des Hamminkelner TC aus der 1. Verbandsliga wieder absteigen. „Wir gehen jedenfalls davon aus. Denn in den Statuten steht ja, dass bei Matchgleichheit der direkte Vergleich und nicht die Sätze zählen“, erläutert Spielerin Rebecca Bröcheler.

Und diesen direkten Vergleich hat der HTC gegen den TC Kaiserswerth mit 3:6 verloren. Die Kaiserswertherinnen holten ihren letzten benötigten Matchpunkt beim 1:8 gegen den deutlich überlegenen Meister Gladbacher HTC verletzungsbedingt in einem Doppel kampflos. „Zwischenzeitlich hatten wir wirklich an das Wunder von Hamminkeln geglaubt. Aber wenn man dann so etwas hört, ärgert man sich schon“, so Bröcheler. „Jetzt geht der Fahrstuhl trotz drei gewonnener Spiele wieder nach unten.“

Gegen Odenkirchen punkteten Michelle van Doren (6:2, 6:4), Rebecca Bröcheler (6:2, 6:2), Kimberly Loo (6:2, 2:6, 7:6), Felicia van Schwaamen (6:1, 6:3) und Carolin Apitz (6:3, 6:1). Dorothee Albri und die Doppel mussten nicht mehr antreten.

Andreas Nohlen



Kommentare
Aus dem Ressort
HSG Wesel geht als Außenseiter in die Spätvorstellung
Handball-Verbandsliga
Aus hallentechnischen Gründen beginnt der „Neustart“ der Handball-Verbandsliga nach der vierwöchigen Herbstpause für die HSG Wesel (9. Platz/2:4 Punkte) bereits am Freitag, Um 20.15 Uhr ist der TV Oppum (5./4:2) in der Halle Nord zu Gast ist.
BWD-Trainer Juch: Für unsere Ansprüche zu wenige Siege
Fußball-Kreisliga A
Zu einem Duell der Bezirksliga-Absteiger kommt es am Sonntag in der Fußball-Kreisliga A, wenn der SV BW Dingden (12. Platz/11 Punkte) am Mumbecker Bach die Borussia aus Bocholt (14./8) empfängt. Beide Teams hoffen, ihre durchwachsenen Saisonstarts zum Positiven korrigieren zu können.
BW Dingden geschockt, doch Kreuzbandriss bei Essing
Handball-Landesliga
Die leichte Entwarnung erwies sich als verfrüht und als Trugschluss. War zunächst nur von einer Kniegelenksdistorsion (Verstauchung) ausgegangen worden, so hat die endgültige Diagnose Trainer Ralf Sobotta und die Landesliga-Handballerinnen von BW Dingden „doch reichlich geschockt“, wie es der Coach...
1:5! Viktoria Wesel muss sich dem Favoriten deutlich beugen
Fußballpokal
In der zweiten Runde des Fußball-Pokals auf Kreisebene ereilte die Weseler Viktoria wenig überraschend das Aus. Der B-Ligist unterlag im Lippestadion dem neu formierten und ambitionierten A-Ligisten DJK SF Lowick mit 1:5 (0:2).
Zahlreiche Geschichten über den Untergrund
30. NRZ-Sportfete
Die NRZ-Sportfete dient immer wieder dazu, alte Erinnerungen aufzufrischen. Auch Erinnerungen an Zeiten, in denen es so manchem Fußballverein noch besser ging. So fand sich bei der 30. Auflage im Walsumer Brauhaus Urfels ein Trio zusammen, das für viele noch eng mit den Hochzeiten des Weseler SV...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
10. Hanse-Citylauf
Bildgalerie
Laufen
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck
36. Citylauf
Bildgalerie
Hamminkeln