Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Tennis

Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus

01.07.2012 | 18:00 Uhr
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
Michelle van Doren und die Hamminkelner Damen steigen trotz eines 9:0-Sieges gegen Odenkirchen wieder aus der 1. Verbandsliga ab. Foto: Emde

Hamminkeln. In der Tabelle des Tennis-Verbandes Niederrhein stehen sie noch auf Platz sechs, doch das wird sich nach einer Prüfung wohl heute ändern. Trotz eines 9:0-Sieges zu Hause gegen den Odenkirchener TV werden die Damen des Hamminkelner TC aus der 1. Verbandsliga wieder absteigen. „Wir gehen jedenfalls davon aus. Denn in den Statuten steht ja, dass bei Matchgleichheit der direkte Vergleich und nicht die Sätze zählen“, erläutert Spielerin Rebecca Bröcheler.

Und diesen direkten Vergleich hat der HTC gegen den TC Kaiserswerth mit 3:6 verloren. Die Kaiserswertherinnen holten ihren letzten benötigten Matchpunkt beim 1:8 gegen den deutlich überlegenen Meister Gladbacher HTC verletzungsbedingt in einem Doppel kampflos. „Zwischenzeitlich hatten wir wirklich an das Wunder von Hamminkeln geglaubt. Aber wenn man dann so etwas hört, ärgert man sich schon“, so Bröcheler. „Jetzt geht der Fahrstuhl trotz drei gewonnener Spiele wieder nach unten.“

Gegen Odenkirchen punkteten Michelle van Doren (6:2, 6:4), Rebecca Bröcheler (6:2, 6:2), Kimberly Loo (6:2, 2:6, 7:6), Felicia van Schwaamen (6:1, 6:3) und Carolin Apitz (6:3, 6:1). Dorothee Albri und die Doppel mussten nicht mehr antreten.

Andreas Nohlen


Kommentare
Aus dem Ressort
Koch soll Peters als Kreisvorsitzenden ablösen
Fußball
An der Spitze des Fußball-Kreises 11 Rees-Bocholt bahnt sich ein Wechsel an. Nach NRZ-Informationen wird Hans-Achim Peters das Amt des Kreisvorsitzenden zum 30. Juni diesen Jahres aus gesundheitlichen Gründen niederlegen.
„Wochen der Wahrheit“ für den SV Bislich
Bezirksliga
Wenn die „Mannschaft der Stunde“ in die „Wochen der Wahrheit“ geht, dann lacht das Phrasenschwein. Doch besser lässt sich die Situation beim Fußball-Bezirksligisten SV Bislich kaum zusammenfassen. Die Schwarz-Weißen gewannen nach der Winterpause in der Gruppe 7 alle ihre neun Auftritte, spielten...
„Echte“ Postler besiegen den PSV Lackhausen 2:1
Testspiel
Gutes Wetter, sympathische und spendable Gegner - einzig an Zuschauern mangelte es, als der PSV Lackhausen am Mittwoch die Nationalauswahl der Deutschen Post zu einem Testspiel am Molkereiweg empfing. Wer nicht dort war, verpasste zum einen den 2:1 (0:0)-Sieg der Gäste, zum anderen die Chance auf...
Die Bezirksliga-Vorschauen im Überblick
Gruppe 6
Die Aufholjagd des Fußball-Bezirksligisten BW Dingden (12. Platz/27 Punkte) hinterlässt nach erfolgreichen Wochen nun auch in der Tabelle ihre Spuren. Mit dem 4:2-Derbysieg beim HSV überflügelten die Blau-Weißen die beiden Nachbarn aus Hamminkeln sowie Lankern und ein neues Ziel ist auch schon...
RTGW-Surfer begrüßen 300. Mitglied
Wassersport
Wesel. Angesurft wurde bei der Surfabteilung der RTG Wesel, die dabei ihr 300. Mitglied begrüßte und als größte Abteilung des Vereins weiter wächst. Die Dame bekam zu diesem Anlass gleich einen Surfkurs dazu geschenkt.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Badminton
Bildgalerie
Sport
Badminton
Bildgalerie
Sport
Sportlerball 2014
Bildgalerie
Wesel
BW Dingden triumphiert
Bildgalerie
Hallenfußball