Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Tennis

Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus

01.07.2012 | 18:00 Uhr
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
Michelle van Doren und die Hamminkelner Damen steigen trotz eines 9:0-Sieges gegen Odenkirchen wieder aus der 1. Verbandsliga ab. Foto: Emde

Hamminkeln. In der Tabelle des Tennis-Verbandes Niederrhein stehen sie noch auf Platz sechs, doch das wird sich nach einer Prüfung wohl heute ändern. Trotz eines 9:0-Sieges zu Hause gegen den Odenkirchener TV werden die Damen des Hamminkelner TC aus der 1. Verbandsliga wieder absteigen. „Wir gehen jedenfalls davon aus. Denn in den Statuten steht ja, dass bei Matchgleichheit der direkte Vergleich und nicht die Sätze zählen“, erläutert Spielerin Rebecca Bröcheler.

Und diesen direkten Vergleich hat der HTC gegen den TC Kaiserswerth mit 3:6 verloren. Die Kaiserswertherinnen holten ihren letzten benötigten Matchpunkt beim 1:8 gegen den deutlich überlegenen Meister Gladbacher HTC verletzungsbedingt in einem Doppel kampflos. „Zwischenzeitlich hatten wir wirklich an das Wunder von Hamminkeln geglaubt. Aber wenn man dann so etwas hört, ärgert man sich schon“, so Bröcheler. „Jetzt geht der Fahrstuhl trotz drei gewonnener Spiele wieder nach unten.“

Gegen Odenkirchen punkteten Michelle van Doren (6:2, 6:4), Rebecca Bröcheler (6:2, 6:2), Kimberly Loo (6:2, 2:6, 7:6), Felicia van Schwaamen (6:1, 6:3) und Carolin Apitz (6:3, 6:1). Dorothee Albri und die Doppel mussten nicht mehr antreten.

Andreas Nohlen

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Weseler SV taucht aus den Niederungen der C-Liga wieder auf
Fußball
Nach zwei Jahren in der Fußball-Kreisliga C sind die Fußballer des Weseler SV vorzeitig in die Kreisliga B aufgestiegen. Dem Team gelang souverän der...
BFG 1920 Wesel zieht ins Pokalfinale ein
Sportkegeln
Durch einen deutlichen Sieg in der vierten Runde gegen RSV Remscheid II haben die Sportkegler der BFG 1920 Wesel das Pokalfinale in Kamp-Lintfort...
Dennis Müller wird vor Norderney Fünfter
Surfen
Dennis Müller, mittlerweile auf Norderney lebender Surfer der RTG Wesel, kam bei den Wettfahrten auf dem heimischen Revier auf den fünften Rang.
„Amianto“ verpasst hauchdünn Chance auf die DM
Tanzsport
Die deutsche Meisterschaft im Jugendbereich steigt diesmal ohne TC GW Schermbeck. Die Jazz- und Modern-Dance-Formation „Amianto“ verpasste mit der...
1:0! PSV Lackhausen verlässt direkten Abstiegsplatz
Fußball
Mit dem 1:0-Heimsieg über den VfB Bottop hat Fußball-Landesligist PSV Lackhausen erst einmal dem direkten Abstiegsplatz den Rücken gekehrt.
Fotos und Videos
Schermbecker Volkslauf
Bildgalerie
Fotostrecke
Vizemeister 3. Liga!
Bildgalerie
Volleyball
Crossmeisterschaften
Bildgalerie
Laufen
Die Besten des Jahres
Bildgalerie
Fest des Weseler Sports
article
6827839
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/wesel-hamminkeln-schermbeck/das-wunder-von-hamminkeln-bleibt-fuer-die-htc-damen-aus-id6827839.html
2012-07-01 18:00
Wesel Hamminkeln Schermbeck