Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Tennis

Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus

01.07.2012 | 18:00 Uhr
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
Michelle van Doren und die Hamminkelner Damen steigen trotz eines 9:0-Sieges gegen Odenkirchen wieder aus der 1. Verbandsliga ab. Foto: Emde

Hamminkeln. In der Tabelle des Tennis-Verbandes Niederrhein stehen sie noch auf Platz sechs, doch das wird sich nach einer Prüfung wohl heute ändern. Trotz eines 9:0-Sieges zu Hause gegen den Odenkirchener TV werden die Damen des Hamminkelner TC aus der 1. Verbandsliga wieder absteigen. „Wir gehen jedenfalls davon aus. Denn in den Statuten steht ja, dass bei Matchgleichheit der direkte Vergleich und nicht die Sätze zählen“, erläutert Spielerin Rebecca Bröcheler.

Und diesen direkten Vergleich hat der HTC gegen den TC Kaiserswerth mit 3:6 verloren. Die Kaiserswertherinnen holten ihren letzten benötigten Matchpunkt beim 1:8 gegen den deutlich überlegenen Meister Gladbacher HTC verletzungsbedingt in einem Doppel kampflos. „Zwischenzeitlich hatten wir wirklich an das Wunder von Hamminkeln geglaubt. Aber wenn man dann so etwas hört, ärgert man sich schon“, so Bröcheler. „Jetzt geht der Fahrstuhl trotz drei gewonnener Spiele wieder nach unten.“

Gegen Odenkirchen punkteten Michelle van Doren (6:2, 6:4), Rebecca Bröcheler (6:2, 6:2), Kimberly Loo (6:2, 2:6, 7:6), Felicia van Schwaamen (6:1, 6:3) und Carolin Apitz (6:3, 6:1). Dorothee Albri und die Doppel mussten nicht mehr antreten.

Andreas Nohlen

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Bezirksligisten wollen nicht mehr vom Winterpolster zehren
Fußball
Torjäger Raik Witig ist beim Bezirksligisten Hamminkelner SV beim SC 26 Bcholt wieder dabei. Der SV Bislich gastiert in Spellen, die PSV-Reserve beim...
Beim SV Schermbeck ist spielerisch noch Luft nach oben
Fußball
Den Gegner aus Gievenbeck erwartet Trainer Schlebach eher defensiv. Deshalb müsse sein Fußball-Westfalenligist SV Schermbeck spielerisch zulegen.
Mitglieder beschließen einstimmig eine Beitragserhöhung
Weseler TV
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Weseler TV wurde beim größten und ältesten Sportverein Wesels eine Beitragserhöhung einstimmig beschlossen.
PSV gegen FSV auf Ostermontag verschoben
Fußball
Fußball-Landesligist PSV Lackhausen tritt erst am Ostermontag gegen den FSV Duisburg an. Für dieses Wochenende ist die Anlage am Molkereiweg gesperrt.
Trainer Herden läutet beim SV Brünen die Alarmglocken
Fußball
Nur fünf Kicker beim Dienstag-Training, A-Ligist SV Brünen geht personell auf dem Zahnfleisch. Besser sieht es in Dingden und vor allem in Lankern...
Fotos und Videos
Vizemeister 3. Liga!
Bildgalerie
Volleyball
Crossmeisterschaften
Bildgalerie
Laufen
Die Besten des Jahres
Bildgalerie
Fest des Weseler Sports
Gahlen 2015
Bildgalerie
Springreiten
article
6827839
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/wesel-hamminkeln-schermbeck/das-wunder-von-hamminkeln-bleibt-fuer-die-htc-damen-aus-id6827839.html
2012-07-01 18:00
Wesel Hamminkeln Schermbeck