Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Tennis

Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus

01.07.2012 | 18:00 Uhr
Das „Wunder von Hamminkeln“ bleibt für die HTC-Damen aus
Michelle van Doren und die Hamminkelner Damen steigen trotz eines 9:0-Sieges gegen Odenkirchen wieder aus der 1. Verbandsliga ab. Foto: Emde

Hamminkeln. In der Tabelle des Tennis-Verbandes Niederrhein stehen sie noch auf Platz sechs, doch das wird sich nach einer Prüfung wohl heute ändern. Trotz eines 9:0-Sieges zu Hause gegen den Odenkirchener TV werden die Damen des Hamminkelner TC aus der 1. Verbandsliga wieder absteigen. „Wir gehen jedenfalls davon aus. Denn in den Statuten steht ja, dass bei Matchgleichheit der direkte Vergleich und nicht die Sätze zählen“, erläutert Spielerin Rebecca Bröcheler.

Und diesen direkten Vergleich hat der HTC gegen den TC Kaiserswerth mit 3:6 verloren. Die Kaiserswertherinnen holten ihren letzten benötigten Matchpunkt beim 1:8 gegen den deutlich überlegenen Meister Gladbacher HTC verletzungsbedingt in einem Doppel kampflos. „Zwischenzeitlich hatten wir wirklich an das Wunder von Hamminkeln geglaubt. Aber wenn man dann so etwas hört, ärgert man sich schon“, so Bröcheler. „Jetzt geht der Fahrstuhl trotz drei gewonnener Spiele wieder nach unten.“

Gegen Odenkirchen punkteten Michelle van Doren (6:2, 6:4), Rebecca Bröcheler (6:2, 6:2), Kimberly Loo (6:2, 2:6, 7:6), Felicia van Schwaamen (6:1, 6:3) und Carolin Apitz (6:3, 6:1). Dorothee Albri und die Doppel mussten nicht mehr antreten.

Andreas Nohlen



Kommentare
Aus dem Ressort
Großer Bahnhof für Bahnengolfer Christian Zielaff
Sportpreis des Monats
Großer Bahnhof für einen Bahnengolfer: Im Ratssaal der Stadt Wesel empfing Bürgermeisterin Ulrike Westkamp einen waschechten Weltmeister, der im Verein für die Hansestadt unterwegs ist. Dafür erhielt Christian Zielaff, WM-Titelträger mit der deutschen Jugend-Nationalmannschaft im finnischen Lahti,...
WTV-Athleten sammeln fleißig Teampunkte bei Team-DM
Leichtathletik
In neuem Gewand präsentierte sich die deutsche Mannschaftsmeisterschaft des Leichtathletik-Nachwuchses. Im ostwestfälischen Lage zählte bei der Punktevergabe nicht mehr die Leistung, sondern auf die Platzierung kam es an. Davon sammelten die U 20-Sportler der Startgemeinschaft Rhede/Sonsbeck/Wesel...
Leon Jörgen, Jette Stammel und Milan Kalberg holen die Titel
Tennis
Die ersten Entscheidungen bei den Weseler Tennis-Stadtmeisterschaften sind gefallen. Dabei ging es neben dem vorzeitig ausgetragenen Endspiel im Damendoppel, das Laura Ast/Ann-Katrin Brill (TC Büderich) gewannen, (die NRZ berichtete), auf der Anlage des TC RG Obrighoven erst einmal allein um den...
1. PBSC Wesel feiert zum Auftakt 7:1-Kantersieg
Poolbillard
Poolbillard-Oberligist 1. PBSC Wesel hat zum Saisonstart einen überzeugenden Auftritt hingelegt. Das Team, das mit Jörg Saborowski vom BC Oberhausen einen starken Neuzugang an Land ziehen konnte, bezwang an heimischen Tischen den PBC Schwerte 87 III mit 7:1 und setzte sich damit gleich einmal auf...
Der erwartet schwierige Auftakt für BW Dingden II
Volleyball-Oberliga
Markus Bünker gibt sich keinen Illusionen hin. „Der Klassenerhalt wird verdammt schwierig. Wenn wir das schaffen, dann haben wir mehr erreicht, als zu erwarten war“, sagte der Trainer der Oberliga-Volleyballerinnen von BW Dingden II nach dem Saisonstart. Der hatte für die gegenüber der letzten...
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck
36. Citylauf
Bildgalerie
Hamminkeln
Fußball Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball