„Calidez“ verpasst knapp den Deutschland-Cup

Schermbeck..  Zum Abschluss der Kinderliga II West im Jazz- und Modern Dance landete die Formation „Calidez“ vom TC GW Schermbeck in Drensteinfurt auf Rang fünf. Diesen Platz belegen die Grün-Weißen auch im Gesamtklassement und verpassen damit ganz knapp die Teilnahme am Deutschland-Cup, der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft der Nachwuchstänzer. Emma Brömmel, Ronja Buddenkotte, Ida Dahlhaus, Lina Hallack, Milla Jost, Sophie Kandzia, Samantha Ly, Zoe Pieczkowski, Lucia Reiß, Nina Schimkat, Jonna Schult, Lina Schult, Theresa Schulze, Emma Schwering und Hanna Wolter führten ihre Choreographie „clocks“ letztmalig auf. Ihre Trainerinnen Carolin und Nina Schulte-Loh sowie Lisa Hatkemper waren sehr zufrieden mit der Darbietung.

In Dreisteinfurt und damit souverän auch die Gesamtwertung der elf Teams gewann die Formation „Bounty“ von der TSG move & dance Ibbenbüren, gefolgt von den Vertretungen aus Drensteinfurt, Paderborn und Warendorf.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE