Bovenkerk fürs Lebenswerk ausgezeichnet

Hamminkeln..  Die Sportschützen Admiral von Lans Hamminkeln haben im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung (die NRZ berichtete) auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen. So wurde Werner Bovenkerk für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der heute 78-Jährige gehört seit 58 Jahren dem Verein an, stand ihm als Vorsitzender 33 Jahre vor und begleitete ihn 18 Jahre lang als Ehrenvorsitzender. Für seine Verdienst erhielt er einen Dankespokal.

Die Jan-Wellem-Medaille ging an Udo Berning. Noch in seiner Funktion als stellvertretender AvL-Vorsitzender war er maßgeblich am Bau der neuen Schießanlage beteiligt. Die Verdienstspange in Silber des Rheinischen Schützenbundes (RSB) wurde Jürgen Kolbrink für seine langjährigen Tätigkeiten verliehen, insbesondere bei der Ausbildung der Jugend. In bronzener Ausführung nahm Heinz Pelzer die Verdienstspange entgegen, womit seine Arbeit in der Mitgliederverwaltung gewürdigt wurde. Jochen Wente, Heidi Berning und Irmgard Flores wurde die silberne Verdienstnadel des RSB überreicht.

Als „Mitglied des Jahres“ zeichnete der Klub Hildegard Hemsteg mit einem Pokal für ihre zahlreichen Tätigkeiten im Hintergrund aus. Außerdem ehrten die Sportschützen Egon Gasior und Volker Kammeier für 40-jährige Vereinstreue.